News Messen/Veranstaltungen

USETEC 2013: Gebrauchtmaschinen vom Spezialisten

Auf der nächsten USETEC wird es noch mehr „Verkaufs-Action“ geben. Für den ersten Messetag ist eine Live-Auktion von Gebrauchtmaschinen geplant. Die Auktion wird durch den Fachlichen Träger der USETEC, den FDM, Fachverband des Maschinen- und Werkzeuggroßhandels, Bonn, organisiert. Die Teilnahme an der Auktion steht allen USETEC Ausstellern offen und soll einen besonderen Akzent setzen. Weiterhin zeigen die rund 450 Aussteller der USETEC das gesamte Spektrum der Gebraucht-Technik für alle Industriezweige. Die Präsentation an den Messeständen bleibt die wichtigste Informationsquelle für die Messebesucher, die qualitativ hochwertige Gebrauchtmaschinen vom Spezialisten kaufen wollen und dabei auf umfassende Beratung Wert legen.

„Mit der Auktion live auf der Messe soll es ein weiteres Highlight auf der USETEC geben. Auf einer Messe geht es um Sehen, Anfassen, Sich-Treffen und Austauschen. Das passiert auf den Ausstellerständen wo Maschinen gezeigt werden während der drei Messetage, aber das Messe-Erlebnis wird durch die Live-Auktion am ersten Tag noch konzentriert und verstärkt“, ist sich Willi Schneegaß, Präsident des FDM und Inhaber der ipros Industrie-Produkte-Service GmbH aus Iserlohn, sicher.

„Für die Maschinen, die in die Auktion gehen, stellen wir zusätzliche Fläche an der USETEC 2013 zur Verfügung, drinnen wie draußen. Die Bieter sollen die Maschinen begutachten, die sie dann ersteigern können“, erklärt Florian Hess, Geschäftsführer der Hess GmbH, Weingarten/Baden. „Manche Aussteller werden keine Exponate in die Versteigerung geben, einige Angebote lassen sich auch gar nicht versteigern. Das gilt zum Beispiel für sehr große und teure Maschinen, von denen im Jahr nur wenige Stück verkauft werden und die ganz individuell an die Bedürfnisse des Käufers angepasst werden“, so Florian Hess weiter. Etliche Aussteller haben bereits angekündigt, extra Maschinen für die Auktion bereitzustellen und zur Messe zu transporieren. Auf der USETEC 2013 werden also deutlich mehr Maschinen zu sehen sein als bisher.

Die Auktion wird voraussichtlich am ersten Messetag, Montag, dem 22. April 2013, in einem zentralen Bereich in der Halle 6 der Koelnmesse stattfinden. Das Grobkonzept steht, die detaillierte Ausarbeitung wird in den nächsten Wochen in Zusammenarbeit mit dem Verband und wichtigen Ausstellern vorgenommen.

Die USETEC 2013 beginnt einen Tag nach dem Ende der bauma/München. Sie findet vom Montag, 22. bis Mittwoch, 24. April 2013 auf dem Messegelände in Köln statt. Das Angebot der USETEC umfasst gebrauchte Maschinen und Anlagen für alle Branchen und Industriezweige. Weitere Informationen unter www.usetec.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss