Top-News Demopark Grün-/Flächenpflege

Unkraut vergeht doch, mit dem IproGreen HeissWasser & Schaum System!

Nachaltige und herbizidfreie Unkrautbekämpfung mit patentiertem HeissWasser & Schaum System

Unkraut wie z.B. Löwenzahn und Moos effektiv und nachhaltig entfernen – mit unserem HWS-Verfahren gelingt die Flächenpflege sogar ökologisch verträglich und witterungsunabhängig. Heißes Wasser sorgt bei diesem herbizidfreien Verfahren dafür, dass die überirdischen Pflanzenteile sowie die oberen Teile der Wurzeln absterben. Der Schaum isoliert und garantiert die effektive Wärmeausnutzung.

Schon nach kurzer Zeit zeigt sich der Behandlungserfolg: Die Vegetation beginnt abzusterben, die einzelnen Pflanzen machen einen „verwelkten“ Eindruck. Im ersten Jahr muss die Behandlung mehrmals wiederholt werden. Bereits im zweiten Jahr zeigt sich die nachhaltige Wirkung des HWS-Verfahrens. Dann verringert sich die Zahl der Anwendungen deutlich.

HWS-Verfahren – Wildkrautregulierung mit vielen Vorteilen

  • effektive Wärmeausnutzung durch Schaumisolierung
  • verlängerte Wirkung auf Unkraut/Wildkräuter
  • kein Einsatz von Herbiziden
  • unschädlich für Mensch und Tier
  • wird rückstandsfrei abgebaut
  • oberflächenschonend
  • witterungsunabhängig
  • nachhaltiger Nutzen durch Tiefenwirkung

Unkraut vernichten ohne Gift – So wirkt’s!

Das HWS-Verfahren wirkt durch Hitze. Abhängig von der Vegetationsart  müssen Pflanzen wie z.B. Löwenzahn oder Moos dabei einer Temperatur von mindestens 42°C ausgesetzt werden. Die Wirkung eines solchen thermischen Verfahrens zur Flächenpflege beruht auf drei Effekten:

  • Durch den schnellen Temperaturanstieg bersten die Zellwände.
  • Das Eiweiß der Zellen gerinnt bei Temperaturen über 42°C.
  • Die Cutikula (dünne Haut über der äußeren Zellschicht) wird durch die Hitze zerstört.

HeissWasser & Schaum Verfahren – So funktioniert die Flächenpflege!

Durch die IproGreen HWS-Anlagen wird Wasser auf fast 100°C erhitzt und dann mit einer Applikationseinheit auf die Fläche aufgebracht. Dort wird das heiße Wasser mit einem isolierenden Schaumteppich überdeckt.

Der Schaum entsteht, wenn ein Produkt auf der Basis von Zuckertensiden mit Luft gemischt wird. Dabei stammen sowohl der Fettalkohol als auch der Zuckeranteil vollständig aus nativen (pflanzlichen) Rohstoffen.

Der Schaum bewirkt, dass die Temperatur von jetzt mindestens 90°C über mehrere Sekunden (bis zu 90 Sekunden) auf die Pflanzenoberfläche einwirkt. Die überirdischen Pflanzenteile und die oberen Teile der Wurzel, an denen sich die Vegetationspunkte befinden, sterben ab.

Das von uns eingesetzte Schaummittel wird direkt für uns in Deutschland produziert und ist in der Betriebsmittelliste des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) gelistet. Darüber hinaus können wir Ihnen auch Unbedenklichkeitsbescheinigungen einiger Landwirtschaftskammern zur Verfügung stellen.

Ein besonderer Vorteil dieser Behandlung: Das HWS-Verfahren wirkt besonders nachhaltig, denn auch die Samen der betreffenden Pflanzen werden zerstört.

Beim HWS-Verfahren spielt die Einwirkzeit eine große Rolle. Es gilt: Je größer die Wurzel ist, desto mehr heißes Wasser muss in die Wurzel eingebracht werden. Bei sehr großen Pflanzen wie dem Riesenbärenklau kann dies bis zu einer Minute dauern.

Bereits kurz nach der Behandlung wirken die Pflanzen wie verwelkt. Nun muss die Fläche nur noch gründlich gefegt werden. Danach sorgt eine regelmäßige Kontrolle dafür, die abermalige Ausbreitung der Unkräuter nachhaltig zu verhindern.

Das System, so wie sie es benötigen!

Wir liefern Ihnen die HWS Anlagen, so wie sie es benötigen, ob als Einzelgerät, welches Sie sich selbst auf Ihre Fahrzeuge aufbauen; als Kompakt-Version, direkt auf ein Gestell aufgebaut mit Wassertank und Stromerzeuger; als komplett aufgebauten Hänger mit oder ohne Plane (bei Plane auch direkt mit Ihrer Beschriftung); oder als Powertrailer (kompakt Trailer) fix und fertig einsatzbereit.

Gerne unterstützen wir Sie auch bei einem Sonderaufbau auf eines Ihrer Kommunalfahrzeuge, sprechen Sie uns dazu gerne an.

Unser System – Ihr Gewinn

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Wir bieten Ihnen eine kostenlose Vorführung direkt bei Ihnen vor Ort an, damit Sie sich von der Wirkweise unserer Systeme direkt bei Ihnen vor Ort überzeugen können.

Gerne können Sie uns auch auf der Demopark in Eisenach, am Stand H-823, vom 11. bis 13. Juni besuchen, um sich von unseren patentierten Systemen zu überzeugen.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss