News Winterdienst Traktoren/Geräteträger/Nutzfahrzeuge Grün-/Flächenpflege

Unimog-Roadshow erfolgreich beendet

Hochspezialisierte Unimog, fundiertes Expertenwissen und strahlender Sonnenschein – das sind die Zutaten für eine erfolgreiche Unimog-Roadshow, wie sie jetzt in kompakter Form an fünf Veranstaltungsorten Süddeutschlands stattfand. Die kompakte Form ist Corona geschuldet. Treffen sich normalerweise rund 600 Vertreter von Kommunen, Bauhöfen, Straßenbauämtern und Lohnunternehmen, so durften diesmal nur 60 dabei sein. Sie kamen dafür ganz nahe an die Exponate und Experten heran. Neueste Geräte zum umweltschonenden Arbeiten in der Sommer- und Winterdiensttechnik wurden vorgeführt.

Beispielsweise ein Mähgerät, das Randstreifen an Straßen besonders insektenschonend mäht. So scheucht ein Vorhang aus Stahlketten im Vorfeld des Mähkopfes Bienen und andere fliegende Insekten auf. Zudem sind die Schneidemesser höher platziert, was die Feldmaus freut. Früher blieb der Grünschnitt liegen, „mulchen“ nennt sich dieses Verfahren, jetzt wird das Mähgut durch einen Saugapparat aufgenommen, was zu mageren Grünflächen führt – Voraussetzung für eine blütenreiche Vegetation.

In der Winterdiensttechnik spielt die ressourcenschonende Ausbringung von Salz eine zentrale Rolle: nur so wenig wie möglich und so viel wie nötig soll auf den Straßen landen. Trockensalz, Feuchtsalz und Sole (Salzlösung) sind hier die Alternativen.

Veranstaltet wurde die Unimog-Roadshow von den Gerätespezialisten Bucher Municipal (Winterdiensttechnik) und Mulag (Sommerdiensttechnik) in Zusammenarbeit mit den regionalen Unimog Generalvertretungen und Mercedes-Benz Special Trucks.


 

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss