News Arbeitsbühnen Messen/Veranstaltungen

Über 100.000 Personen absolvierten 2011 eine IPAF-Schulung

Eine Rekordzahl von 101.457 Personen absolvierte eine IPAF Schulung im Jahr 2011.

PAL CARDSchulungen werden von IPAF-zugelassenen Schulungszentren durchgeführt. Hierzu gehören Bediener Kurse, für die eine PAL Card (Powered Access Licence) ausgestellt wird, sowie Management-Kurse, für die eine Bescheinigung ausgestellt wird.

Die International Powered Access Federation (IPAF) hat 2011 über ihre anerkannten Schulungszentren weltweit erstmals 97.488 PAL Cards ausgestellt, eine Steigerung um 13,9 % gegenüber den 85.605 ausgestellten PAL Cards im Jahr 2010.

Eine gültige PAL Card (Powered Access Licence) ist der Nachweis, dass der Karteninhaber in der sicheren und effektiven Bedienung von Höhenzugangstechnik geschult ist. Eine PAL Card ist fünf Jahre lang gültig, die aktuelle Gültigkeit kann online überprüft werden unter www.ipaf.org. Die PAL-Card-Bedienerschulung durch IPAF ist vom TÜV nach ISO 18878 zertifiziert.

Etwas über die Hälfte aller durch IPAF anerkannten Schulungszentren befinden sich mittlerweile außerhalb Großbritanniens. Der Verband gibt an, dass derzeit ca. 400.000 gültige PAL Cards in Umlauf sind.

Ende 2011 hatte IPAF weltweit fast 900 Mitglieder. Über die Hälfte der Mitglieder stammen heute aus Ländern außerhalb Großbritanniens und die Mitgliederzahlen in Regionen wie den USA, Brasilien und Südostasien nehmen weiter stetig zu.

„Die Wirtschaftsprognosen gemahnen noch immer zur Vorsicht, aber ich freue mich außerordentlich, dass IPAF-Mitglieder eine weitere Bestleistung für die Sicherheit erbracht haben“, sagt IPAF-Geschäftsführer Tim Whiteman. „Wir gratulieren allen Mitgliedern, Bauunternehmen und Schulungszentren für ihre Unterstützung bedanken und erkennen die Leistungen aller an, die zum Erfolg dieser branchengeführten, freiwilligen Schulungsinitiative beitragen.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss