Partner

TS INDUSTRIE GMBH Green Series: mit e-Modellen emissionsfrei häckseln

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: TS Industrie

Zur Messe FORST live hat TS Industrie das akkubetriebene Modell GS/e PANTHER präsentiert. Mit jeder Produktvorführung – ob bei Städten, Kommunen oder Dienstleistern – steigt das Interesse an der Technologie, die zu einer wesentlichen Reduzierung des CO2-Fußabdrucks beiträgt. Die Auswahl umfasst drei verschiedene Modelle, die für diverse Stammdurchmesser geeignet sind. So bietet der GS/e PUMA 16 cm, der GS/e JAGUAR 18 cm und der GS/e PANTHER 19 cm.

Es sind nicht nur die sichere LEP-Akkutechnologie, die Möglichkeit an einer handelsüblichen Steckdose zu laden oder die serienmäßige Rekuperation, sondern vielmehr die Bedien- und Servicefreundlichkeit. Diese geht so weit, dass die e-Modelle von TS Industrie das Thema präventive Wartung nicht ausklammern, sondern über eine intelligente Sensorik ermöglichen. Optional können jederzeit bequem über ein Smartphone Maschinenparameter abgerufen werden und geben so dem Anwender und Eigner oder auf Wunsch auch dem Servicepartner wichtige Informationen zum Zustand des Rotorhäckslers.


Ausdauernde Maschinen

Eine Arbeitsdauer von bis zu einem Arbeitstag (zwei Arbeitstage bei GS/e PANTHER) lässt die Kraft der sicheren LEP-Akkus erahnen. Wirtschaftlichkeitsberechnungen belegen darüber hinaus das Sparpotenzial dieser Modellreihe. Denn Wartungskosten des Motors fallen weg, und hohe Kraftstoffkosten werden durch moderate Stromverbräuche spürbar reduziert. Allein die Kosten für einen Motorölwechsel auf 1.000 Betriebsstunden kalkuliert, verursachen bei Verbrenner-Motoren Materialkosten in Höhe von ca. 350 bis 450 Euro.

Wie alle Häcksler aus dem Hause TS Industrie werden die e-Modelle mit einer mehrjährigen, Garantie geliefert. Auch stehen allen Kunden das qualifizierte TS-Servicenetz und der werksseitige After-Sales-Service zur Seite.

Partner

Firmeninfo

TS Industrie GmbH

Industriering Ost 48
47906 Kempen

Telefon: + 49 (0)2152 9929 4646