Top-News, Kehrmaschinen

02. Januar 2019

TRILETY-Kehrmaschine TK51 für den Landkreis Pfaffenhofen

TRILETY-Kehrmaschine TK51 für den Landkreis Pfaffenhofen

Im November fand die Übergabe der Aufsatzkehrmaschine TK51 auf einem Unimog an den Landkreis Pfaffenhofen statt. Es ist bereits die zweite Kehrmaschine aus dem Hause TRILETY, die im Landkreis zum Einsatz kommt. Sie zeichnet sich durch eine hohe Bedienerfreundlichkeit sowie eine starke Saugleistung aus.

Die Aufsatzkehrmaschine TK51 besitzt einen Schmutzbehälter aus Edelstahl mit einem Volumen von 4,4 cbm und einem integrierten Edelstahl-Wassertank mit ca. 1.000 l. Auf Wunsch wurde diese Maschine mit einem größeren bzw. leistungsstärkeren Ventilator ausgestattet. Das Hochleistungs-Sauggebläse ist hydraulisch angetrieben mit einer Leistung von max. 18.000 cbm/h.

Die Tellerbesen mit 700 mm Durchmesser des rechtsseitig montierten Kehraggregates sind pneumatisch anheb- und schwenkbar – dies erfüllt die ideale Voraussetzung für schmale Durchfahrten. Die Saughaube ist 550 mm breit, mit einem 250 mm Saugschlauch. Der Zubringer-Walzenbesen hat einen Durchmesser von 400 mm.

Mit einer 6-Kanal-Funkfernsteuerung ist eine einfache Steuerung des Schutzbehälters sowie der Heckklappenverriegelung vom Führerhaus aus möglich. Die Wassersprühanlage besteht aus einer hydraulisch angetriebenen Membranpumpe, mit 50 l/min bei max. 40 bar, einem Wasserfilter, Magnetventilen und Wasserdüsen für Saughaube, Besen und Stoßstange.

Der gesamte Aufbau ist schnellwechselbar. Sämtliche Schlauch- und Kabelverbindungen sind leicht zugänglich und können schnell gelöst werden.  Behälter und Kehraggregate können von einem geübten Fahrer innerhalb von ca. 45 min. abgebaut werden, um das Trägerfahrzeug z.B. für den Winterdienst umzurüsten.


Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss