News Grün-/Flächenpflege

Toro stellt Groundsmaster 7200/7210 vor

Der Vielseitige

Dass im Hause Toro vielseitig einsetzbare Mähmaschinen entwickelt werden, ist in der Branche längst bekannt. Der Groundsmaster 7200/7210 kann mähen und Flächen bearbeiten, er verwandelt sich dank exklusivem Schnellkupplungs-System in weniger als einer Minute zu einem Allrounder für die Bearbeitung von Spielplätzen und anderen Arealen.

Der Sichelrasenmäher mit Nullwendekreis Groundsmaster 7200/7210 wird von flüssigkeitsgekühlten Kubota Dreizylinderdieselmotoren mit 21 kW (28 PS) oder 26 kW (35 PS) angetrieben. Die langlebigen Mähwerkgehäuse sind aus gehärtetem, geschweißtem 7er Stahl gefertigt. Die Maschine ist
mit ihrer Mäh- bzw. Transportgeschwindigkeit von 20 km/h der ideale Rasenmäher hinsichtlich Produktivität und Bedienerkomfort.

Da die gusseisernen Spindelgehäuse einen massiven Sockel mit einem Durchmesser von 22,9 cm und acht Befestigungsschrauben haben, wird die Last über einen größeren Bereich des robusten Mähwerkgehäuses verteilt. Dies ist mit den hochleistungsfähigen Kegelrollenlagern kombiniert, die länger halten als Spindeln, die Kugellager verwenden. So können eine größere Stabilität und Stärke sowie eine längere Mähwerk- und Spindelnutzungsdauer erzielt werden.

Herausragende Komfortmerkmale des Sichelrasenmähers sind der hydraulische Mähwerkhub, der mit einem Hebel zu erzielende Nullwendekreis und der Sitz mit Luxusfederung. Mit dem Quick Attach System (QAS) können Anbaugeräte wie Laubbläser, Finish Grader, Zahnrechen, Schleppmattenträgersystem und Gitterschleppmatte schnell und ohne Werkzeuge ausgewechselt werden.

Zur Standardausführung des Groundsmaster 7200/7210 gehört ein klappbarer Überrollbügel mit Sicherheitsgurt, der den Bediener im Notfall schützt.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss