Top-News Grün-/Flächenpflege

Toro macht Druck in den Multi-Pro-Kabinen

Neu: Erste serienmäßige Überdruckkabine für Spritzenfahrzeuge

Für beste Dosierung und exakte Ausbringung sind die Spritzenfahrzeuge von Toro hinlänglich bekannt und gefragt. In Kooperation mit dem Fahrerkabinen-Spezialisten Mauser hat Toro nun die erste serienmäßige Überdruckkabine für Sprühfahrzeuge entwickelt. Damit reagiert Toro mit seiner traditionellen Innovationskraft als erster Hersteller auf die EU-Richtlinie für die Verwendung von Traktoren im Pflanzenschutz.

Die neue Pflanzenschutzverordnung der EU sieht dabei die Einhaltung einer bestimmten Kabinenkategorie vor, die in EN 15695 beschrieben wird und in der auch die Prüfung der Kabinen genannt wird. Damit soll die persönliche Schutzausrüstung, wie Schutzanzüg und Atemmaske, ersetzt werden durch eine hinreichend dichte Kabine mit hohem Schutzniveau. Für die Verwendung im Umgang mit Pflanzenschutzmitteln ist mit Kabinenkategorie 4 die höchste Stufe vorgeschrieben. Diese geschlossenen Kabinen schützen vor Aerosolen ebenso wie gegen giftige Dämpfe, indem in der Kabine ein Überdruck erzeugt und gleichzeitig ein Luftaustausch ermöglicht wird.

Diese Richtlinie gilt es umzusetzen, nicht zuletzt auch hinsichtlich der Gesundheit der Anwender. Darum hat Toro für seine Spritzenfahrzeuge jetzt entsprechend eine serienmäßige Überdruckkabine des Spezialisten Mauser im Programm, die den Fahrer zuverlässig gegen jeglichen Kontakt mit den Chemikalien schützt, also gegen Benässung wie gegen Einatmen gleichermaßen. Die Kabinen von anderen Herstellern müssen dazu mit aufwendiger Filtertechnik nachgerüstet werden, was zusätzliche Kosten von rund 4000 Euro mit sich bringt. Bei Toro ist die serienmäßige Überdruckkabine bereits für die Hälfte zu haben.

 

Die Walter Mauser GmbH mit Sitz im niederösterreichischen Breitenau ist eines der führenden Unternehmen im Kabinenbau. Für Toro als Marktführer für Sprühfahrzeuge ist es damit der logische Partner für die Ausstattung seiner hochwertigen Fahrzeuge mit einer Überdruckkabine. Mit den bis auf den Kabinenboden heruntergezogenen Scheiben hat der Fahrer weiterhin uneingeschränkte Sicht und volle Kontrolle. Und er verfügt über mehr Komfort und Bewegungsfreiheit in dem geschlossenen Führerhäuschen als in persönlicher Schutzkleidung.

Damit verfügt die Multi-Pro-Serie über ein weiteres Feature, das sie qualitativ noch hochwertiger macht. Dabei überzeugen die Fahrzeuge schon durch ihre präzise Ausbringung. Das optimierte Spritzensystem sorgt für höchste Verteilungsgenauigkeit. Und mit dem Pro Control Steuerungssystem, die an die Antriebsräder gekoppelt ist und sich automatisch der jeweiligen Fahrgeschwindigkeit anpasst, wird eine absolut konstante Dosierung erreicht.

www.toro.com

FIRMENINFO

Toro

Monreposstr.57
71634 Ludwigsburg

Telefon: 07141 642 166 20
Telefax: 07141 642 166 99

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss