Top-News Grün-/Flächenpflege

Toro beregnet den besten Platz der Schweizer Super League

Spieler wählen Letzigrund zum besten Rasen

Das Stadion Letzigrund ist mit dem Golden Pitch Award der SAFP (Swiss Association Of Football Players) ausgezeichnet worden. Die Profispielervereinigung hat eine Umfrage zur  Rasenqualität der Ligastadien durchgeführt. Und wer könnte diese besser beurteilen als die Spieler selbst. Sie sprachen sich mehrheitlich für den Züricher Letzigrund aus. Umso bemerkenswerter, weil mit den Grashoppers und dem FC Zürich der Letzigrund das Heimstadion von gleich zwei Clubs der Super League ist. Seit 2013 setzt das Greenkeeping des Letzigrunds bei der Beregnung auf die hochmoderne Sportplatzregner-Serie TS90 mit TurfCup von Toro in Verbindung mit dem Steuerungssystem TMC 424E und TriComm.

„Das ist schon ein Kompliment ans Greenkeeping. Damit ist Zürich zumindest in der Rasenpflege Spitzenreiter“, sagt Marcel Siegfried, der selbst erst seit März als Headgreenkeeper für das Stadion Letzigrund verantwortlich ist, aus vielen Jahren Golfplatzpflege aber genau weiß, was seine Kollegen zusammen mit Grün Stadt Zürich da geleistet haben. Er war zuvor Headgreenkeeper auf der renommierten Golfanlage in Bad Ragaz, die ebenfalls mit Toro Regnern ausgestattet ist.

Mit den beiden Erstliga-Clubs finden im Letzigrund schon alleine 36 Ligaspiele statt. Dazu kommen Pokal-Partien, Länderspiele und die Champions-League-Spiele der Frauen vom FC. „Damit ist der Rasen die Saison über außerordentlich strapaziert, da braucht man sehr gute Lösungen, um die Qualität aufrecht zu erhalten“, erklärt er.

Diese Qualität in Form einer top-modernen Beregnungsanlage wurde vor zwei Jahren von dem Bewässerungs- und Umwelttechnik-Spezialisten OTT AQUATEC AG aus Pfäffikon ZH installiert. Insgesamt sind in den Rasen 24 Getrieberegner der Serie TS90 mit TurfCup eingebaut, davon 8 Vollkreisregner auf dem Feld und 16 Teilkreisregner an den Außenlinien. „Die Qualität ist das große Plus von Toro“, sagt Geschäftsführer Rudolf Ott, der die Lösungen schon seit über 30 Jahren empfiehlt. „Die gleichmäßige Niederschlagsverteilung wird durch drei unterschiedliche Düsen erreicht, das ist ausgesprochen innovativ. Dazu machen die vielseitigen Möglichkeiten von TriComm als internetbasierte Zentralsteuerung die Bewässerung sehr effizient“, erläutert er.

In diesem Jahr wird der Golden Pitch Award wohl der einzige Titel im Letzigrund bleiben aber Siegfried denkt schon in die Zukunft. Um die Effizienz noch weiter zu steigern, wird er die Beregnungslösung weiter ausbauen. Der Bodensensor TurfGuard von Toro wurde getestet und hat voll überzeugt. „Wir werden die Sensoren diesen Sommer installieren und können dann nächste Saison die Bewässerung ganz exakt auf den Rasen abstimmen“, freut sich Siegfried. Abstimmen werden dann auch wieder die Spieler der SAFP über den besten Rasen der Liga. Dann will man wieder vorne dabei sein. Mit Toro ist der Letzigrund dafür gut aufgestellt.

Im Sommer hat er aber erstmal AC/DC und Die Toten Hosen zu Gast. Und denen wird die Rasenqualität ziemlich sicher vollkommen egal sein.

FIRMENINFO

Toro

Monreposstr.57
71634 Ludwigsburg

Telefon: 07141 642 166 20
Telefax: 07141 642 166 99

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss