News Messen/Veranstaltungen

TiefbauLIVE: Baumaschinenausrüster präsentieren Produktneuheiten und neueste Technik

Ihre neusten Produkte zeigen mehr als 200 Aussteller vom 5. bis 7. September auf der Doppelmesse RecyclingAKTIV und TiefbauLIVE in Karlsruhe. Die Besonderheiten dieser Demomessen sind die vielen Live-Demonstrationen der Maschinen und Geräte – entweder am eigenen Stand oder auf einer der beiden Aktionsflächen im Tiefbaubereich, auf denen es zweimal täglich praxisnahe Vorführungen gibt. Alle wesentlichen Geräte des Aufgabengebiets wie Mobilbagger, Bodenfräse, Straßenfertiger und Asphaltwalze, aber auch eine Pflasterverlegemaschine gibt es live auf der Musterbaustelle Straßen- und Wegebau zu sehen. Im zeitlichen Wechsel erleben Besucher in der gegenüberliegenden Musterbaustelle Kanalbau einen Dumper, Anbauverdichter, Schaufelseparator sowie eine Grabenwalze und andere Spezialwerkzeuge für den Kanalbau in Aktion.

Effiziente Erdbewegung mit hoher Sicherheit

Auf dem 80.000 Quadratmeter großen Freigelände der TiefbauLIVE werden die Besucher unter anderem den Bergmann 3012 in Aktion sehen können – ein Zwölf-Tonner mit Dreiseitenkippmulde, Knickpendelgelenk und gefederter Vorderachse. Der optional um 180 Grad drehbare Fahrerstand garantiert auch auf engstem Raum stets eine optimale Übersicht. Weitere Highlights von Bergmann sind die Smart Skip Lösung, die speziell für den Kanalbau konzipiert wurde, sowie die neu entwickelte Maschinenintelligenz „DynControl“. Sie überwacht dynamisch und präzise alle äußeren Bedingungen, die die Produktivität beeinflussen und leitet daraus konkrete Maßnahmen ab. Aus dem Bereich Elektromobilität wird der Bergmann 1005 E in Karlsruhe gezeigt.

Stark und komfortabel auf engem Raum

Auf innerstädtischen Baustellen sind Maschinen gefragt, die bei kompakten Abmessungen über große Leistungsfähigkeit verfügen und dem Fahrer ein hohes Maß an Komfort und Sicherheit bieten. Der Kobelco-Händler EMB Baumaschinen stellt auf der TiefbauLIVE mit dem SK75SR-7 und dem SK85SR-7 zwei brandneue Midi-Bagger des japanischen Herstellers vor, die diesen Anforderungen entsprechen. Verkürzte Grabzykluszeiten, eine höhere Motorleistung sowie eine gesteigerte Losbrechkraft verbessern die Gesamtleistung der Maschinen. Die Integration von Kobelcos innovativem iNDr-System (Integrated Noise and Dust Reduction Cooling System), einem Verfahren zur Lärmunterdrückung, das darüber hinaus für eine außergewöhnliche Motorkühlung und minimale Stillstandzeiten sorgt, verstärkt die Eignung der Maschine für den städtischen Einsatz. Weitere Kompaktmaschinen und Baugeräte wie Bagger, Radlader und Verdichter zeigt Keyplayer Wacker Neuson an seinem Stand im Freigelände der Messe Karlsruhe.


Schweres Gerät für harte Jobs

Rädlinger stellt drei neue Produkte zur Anwendung in Abbruch und Recycling auf der TiefbauLIVE vor. Mit Ausbruchlöffel, Fundamentlöffel und Universallöffel präsentiert der Baumaschinenausrüster den Besuchern in Karlsruhe nun Spezialwerkzeuge für den Fundamente-Rückbau, für Abbrucharbeiten sowie zum Umsetzen und Verladen der Abbruchteile. Speziell für den kommunalen Einsatz entwickelte Rädlinger zudem eine neue Grabentrapezlöffel-Version für Bagger mit einem Einsatzgewicht ab zehn Tonnen. Die Lagerstellen des Grabentrapezlöffels sind großzügiger dimensioniert, die Drehteller mit innenliegender Hydraulikdurchführung konzipiert und die Hydraulikventile bzw. -teile im Mittelkorpus und in der Aufhängung geschützt verbaut. Auch Aufbauhöhe und Gewicht sind geringer. Neben den Abbruch- und Recycling- Spezialgeräten und dem Grabentrapezlöffel sind auch der Drehmotor Rädlinger Tilt 90 mit verschiedenen hydraulischen und vollhydraulischen Schnellwechselsystemen sowie weitere Löffel aus dem Rädlinger-Standardsortiment auf der TiefbauLIVE zu sehen. Außerdem beteiligt sich Rädlinger erstmals gemeinsam mit Baumaschinenhersteller JCB an der Musterbaustelle Straßen- und Wegebau mit Live-Vorführungen verschiedener Anbaugeräte.

Mobil auf der Baustelle: digitale Mängel-Erfassung

Immer komplexer gestaltet sich die Bauabwicklung. Die Absprache zwischen den Gewerken wird immer wichtiger, um eine reibungslose Abwicklung und somit die gewünschte Qualität in der Ausführung zu erreichen. Dazu bietet die „123erfasst.de GmbH“ nun eine App für das Qualitäts- und Mängel-Management. Mit „123quality“ erfassen die Mitarbeiter auf der Baustelle per Smartphone oder Tablet die mängelrelevanten Daten, die sofort auf eine zentrale Online- Datenbank übertragen und mit Bauleiter und Kollegen geteilt werden. Das bedeutet eine erhebliche Zeitersparnis. Gleichzeitig ist der gesamte Prozess der digitalen Mängel-Erfassung, -verfolgung und -behebung übersichtlich und nachvollziehbar dokumentiert und führt zu einer deutlich besseren Qualität in der Ausführung.

Auch die Firma MOBA präsentiert auf der TiefbauLIVE digitale Lösungen für die Baustelle, vor allem für den Straßenbau und für Erdbauarbeiten. Der MOBA Big Sonic-Ski® trägt zur perfekten Ebenheit beim Asphalteinbau bei. Über den kompletten Einbauprozess dokumentiert dabei die Lösung MOBA PAVE-IR die Temperaturmessung. Ergänzend misst MOBA PAVE-TM berührungslos und stetig die Schichtdicke. Kontinuierliche Höhenkontrollen von Gräben und Erdmassen nimmt die MOBA Xsite®- Plattform vor, so entfallen auf der Baustelle die zeitaufwendigen Absteckungs- und Höhenmarkierungsarbeiten.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss