News Arbeitsbühnen

Terex AWP gibt Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2018 bekannt

Im Anschluss an die Veröffentlichung der Ergebnisse der Terex Corporation für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2018 gibt Terex Aerial Work Platforms (AWP), angetrieben von seiner Genie® Marke, diese gemeinsam mit den segmentspezifischen Ergebnissen bekannt.

Die Terex Corporation vermeldet für das vierte Quartal 2018 einen Umsatz in Höhe von 1,2 Mrd. US-Dollar. Gegenüber dem Vergleichsquartal 2017 (1,1 Mrd. US-Dollar) bedeutet dies eine Steigerung von 16 %. Für das Gesamtjahr 2018 verzeichnete Terex Umsätze in Höhe von 5,1 US-Dollar. Dies entspricht einem Wachstum von 18 % im Vergleich zu 2017 (4,4 Mrd US-Dollar). Weiterhin gab Terex seine Entscheidung bekannt, seine Demag® Mobilkransparte zu veräußern und die im Werk Oklahoma City (USA) gefertigten Mobilkran-Produktlinien aufzugeben. Der Verkauf des Demag Mobilkrangeschäfts, der einer Genehmigung der zuständigen Behörden sowie den üblichen Bedingungen unterliegt, erfolgt voraussichtlich Mitte 2019. Terex wird seine Fertigung verschiedener Spezialkrane auch in Zukunft fortführen und einen entsprechenden Support anbieten.

Im Rahmen dieser Änderungen wird der Unternehmensbereich Terex Utilities, der sich mit der Fertigung von Maschinen für Versorgungsunternehmen befasst, in das Segment Terex AWP integriert. Diese Zusammenführung basiert auf klarer Portfolio-Logik – sowohl Genie als auch Terex Utilities bieten marktführende Produkte und Dienstleistungen der Höhenzugangstechnik an. Der Standort Oklahoma City wird ebenfalls in das Unternehmenssegment Terex AWP eingegliedert, seine Bedeutung als wichtiges Terex Produktionszentrum bleibt erhalten. Schwerpunkte werden auf der Fertigung von Teleskopstaplern und Produkten für das Segment Materials Processing (Materialaufbereitung) sowie der Überholung von Zugangstechnikprodukten liegen.

„Insgesamt hat unser globales Team im vierten Quartal hervorragende Arbeit geleistet und das Jahr mit einem sehr guten Ergebnis für Terex abgeschlossen“, so John L. Garrison, Terex Chairman und CEO.  „Wir haben die strategischen Elemente ‚Fokussieren, Vereinfachen, erfolgreich Umsetzen‘ weiter vorangebracht und erhebliche Fortschritte in unseren Initiativen Commercial Excellence, Services, Lifecycle Solutions und Strategic Sourcing erzielt. Ebenso haben wir unsere Investitionen zur Verbesserung der Kundenerfahrung und zum Ausbau unserer Geschäftstätigkeiten fortgeführt. Im Sinne unserer Strategie der Entwicklung zu einem leistungsstarken, kundenorientierten Unternehmen werden wir weiterhin alle unsere Kunden unterstützen – auch diejenigen unter ihnen, die von den Veränderungen im Cranes-Segment betroffen sind.“

Terex AWP steigerte seine Umsätze im vierten Quartal 2018 um 19 % auf 536 Mio. US-Dollar. Für das Gesamtjahr 2018 betrug der Umsatz 2,6 Mrd. US-Dollar, das entspricht einer Zunahme von 24 % im Vergleich zu 2017. Zu den Ergebnissen trugen vor allem das starke Wachstum in Nordamerika und der Asien-Pazifik-Region bei.


„Die globalen Arbeitsbühnen-Märkte sind auf einem gesunden Niveau stabil, und unser engagiertes, hochmotiviertes Terex AWP-Team wird die weltweit steigende Nachfrage unserer Kunden auch weiterhin erfüllen“, erläutert Matt Fearon, Genie Präsident bei Terex AWP. „Die Marke Genie steht für Spitzentechnologie und Innovation. 2019 werden wir die Änderung der ANSI-Normen als Chance zur Innovation und Steigerung des Kundenmehrwerts mit der Familie der Genie XC™ (Xtra Capacity) Arbeitsbühnen nutzen. Die XC-Maschinen bieten höhere Plattform-Tragfähigkeiten und ermöglichen Unternehmen, mehr Techniker mit dem notwendigen Material und Werkzeug sicher auf ihre Einsatzhöhen zu bringen. Mit diesen Innovationen führen wir unsere langfristige Produktentwicklungsstrategie fort, die wir als Schlüsselfaktor für unser Wachstum ansehen. Unser Utilities-Team wird sich weiterhin darauf konzentrieren, herausragende Kundenerfahrungen zu liefern. Grundlage hierfür ist die Umsetzung sowohl unserer Fertigungsstrategie als auch der Entwicklungspläne für neue Produkte und Dienstleistungen.“

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss