News

Taklock ist ein kostengünstiges Schnellkupplungssystem für hydraulische Anbaugeräte an Baggern

Den Kupplungsblock in das Schnellkupplungssystem maschinenseitig einstecken, Schließhebel nach oben drücken, fertig. Jetzt ist das hydraulische Anbaugerät am Bagger einsatzbereit. Diese technische Unkompliziertheit und die Geschwindigkeit, die damit beim Wechseln von hydraulischen Anbaugeräten an Baggern erreicht wird, hat Christian Kerstens, Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens aus Amerang, unweit Münchens gelegen, überzeugt.

Schnellkupplungssystem für hydraulische AnbaugeräteTaklock heißt das Zauberwort. Es ist das neue Schnellkupplungssystem von Takeuchi für Bagger von 1,5 bis 8 t mit einer Literleistung von 0 bis 90 l/min. Kerstens hat Taklock auf dem Schäfer Takeuchi-Stand auf der bauma gesehen, ließ es sich von seinem Händler Berger Baubedarf zeigen und er und seine 20 Mitarbeiter waren sofort davon begeistert. Die Christian Kerstens GmbH aus Amerang wurde 1959 gegründet. Seit 1983 ist Christian Kerstens, in zweiter Generation, Geschäftsführer und leitet zusammen mit seiner Frau das Unternehmen. Es hat sich auf Erdbau, Tiefbau und Hausanschlüsse spezialisiert und ist zudem im GaLaBau, speziell auch beim Anlegen von Natursteinmauern, aktiv. Mittlerweile hat er 30 Maschinen, Bagger, Radlader, Lkw und andere, in seinem Fuhrpark. Fünf Takeuchi Bagger der 5 t-Klasse gehören ebenfalls dazu.

Kein Ölverlust

Und sie sind alle mit dem Schnellkupplungssystem Taklock ausgerüstet. Es konnte in der eigenen Werkstatt, am Baggerstiel, angebaut werden und ist seit mittlerweile einem halben Jahr im Einsatz. Alle Schnellwechsler sind wie bisher ohne Umbauten im Einsatz. Was Kerstens wirklich begeistert ist, dass die Handhabung genial einfach ist und auch jetzt, nach intensiver Nutzung, kein Ölverlust an den Kupplungen auftritt. Auch wenn die Anbaugeräte unter Druck stehen, ist das Wechseln problemlos möglich. Zu Kerstens Firmenphilosophie gehört, dass jeder Fahrer seine Stammmaschine hat. Das führt zu einer großen Verbundenheit und Verantwortlichkeit mit der Maschine und dadurch zu einem schonenden Umgehen damit. Dieser Gedanke, schonender Umgang mit dem Anbaugerät, hat ihm auch bei der Taklock-Konstruktion gefallen. Bei diesem Takeuchi Schnellkupplungssystem befindet sich am Werkzeug, also dem Greifer, dem Hydraulikhammer oder anderem, eine Garage und an der Maschine ein Kupplungsdummy. Dort werden, wenn das Gerät nicht im Einsatz ist, die Anschlüsse eingesteckt. So sind die Anschlüsse vor Staub, Schmutz und mechanischer Beschädigung geschützt. Das sind scheinbar Kleinigkeiten – sind sie aber nicht vorhanden, hat dies meist große und negative Folgen, sprich die Hydraulikschläuche oder Anschlüsse werden beschädigt oder verschmutzt, so dass eine Reparatur notwendig wird. Das alles entfällt mit Taklock. Dadurch, dass dieses Schnellkupplungssystem flach konstruiert ist und auch die Kupplungen flach dichtend sind, ist es zudem ein praxisorientiertes System. Insgesamt ein effektives und kostengünstiges Schnellkupplungssystem für Hydraulikanschlüsse an Baggern.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss