Partner

Takeuchi-Händlerin Maria Obermeier erhält She Succeeds Award

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Takeuchi

Maria Obermeier ist vom Verband Deutscher Unternehmerinnen (VDU) mit dem She Succeeds Award 2021 ausgezeichnet worden. Seit neun Jahren führt Obermeier die Geschäfte der OBM Baumaschinen GmbH mit Sitz in Amberg in der Oberpfalz. Gestartet ist sie als Nachfolgerin ihres Vaters, der plötzlich verstorben war. Zügig entwickelte sie die Idee, sich vom reinen Gebrauchtmaschinenhandel hin zu Verkauf und Vermietung von Qualitätsbaumaschinen zu entwickeln. Dies ist ihr mit ihrer Mannschaft gelungen. Und OBM ist dabei, die Möglichkeiten des Digitalen intensiv zu nutzen. Hierfür wurde ihr vom VDU der Preis für die erfolgreiche Nachfolgeunternehmerin zugesprochen.

Vom Gebrauchthandel zu Verkauf und Miete

Vor zehn Jahren war OBM noch ein reiner Gebrauchtmaschinenhandel. Dies änderte Obermeier unverzüglich. Der Gedanke war, dass sich mit qualitativ hochwertigen Maschinen sowohl im Verkauf als auch in der Vermietung Kunden gewinnen lassen. So kam sehr schnell Takeuchi mit seinen leistungsfähigen Baggern ins Boot. Die Rechnung ging auf. Heute laufen sowohl Verkauf als auch Vermietung sehr gut.


Qualitätsbagger im Portfolio

Mit dazu tragen auch so interessante Bagger wie der Hüllkreisbagger TB 257 FR bei. Der Hüllkreis (Platz für eine 360-Grad-Drehung) beträgt nur 2.580 mm. Er verfügt über einen hubstarken Versatzausleger mit Gelenkmechanismus, vier proportional angesteuerte, programmierbare Zusatzkreisläufe, wiegt 5.840 kg und hat eine Motorleistung von 39,0 kW/53,0 PS und eine Grabtiefe von 3.585 mm. Auch das Takeuchi-Schwergewicht, der TB 2150 R CV mit 16.050 kg, 85 kW/115 PS Motorleistung und einer Grabtiefe von 5.720 mm findet zufriedene Kundschaft. Das gilt selbstverständlich auch für die Palette von Minibaggern vom kleinen TB 210 R mit einer Tonne Maschinengewicht bis zum TB 260 mit 5,8 Tonnen.Für Profis bietet OBM z.B. den Kompaktbagger TB 370 CV an, einen Sieben-Tonnen-Bagger mit einem 42,4 kW/57,6 PS starken, umweltfreundlichen Motor mit Dieselpartikelfilter. Neu ist in der V-5-Variante dieses Baggers ein unabhängig programmierbarer 4. Zusatzkreislauf.

Beste Takeuchi-Ausrüstung

„Wir legen viel Wert darauf, dass unsere Maschinen von bester Qualität sind und eine wirklich gute Ausstattung haben. Deshalb bieten wir unseren Kunden Takeuchi an“, sagt Maria Obermeier. Die Takeuchi-Bagger sind mit Schnellwechsler, Drehmotor, Taklock-Schnellkupplungssystem und vielen anderen Ausstattungen ausgerüstet und haben so praxisnahe Bedienungsvorteile. Sie machen im Zusammenspiel mit langen Materialstandzeiten die Takeuchis auch zu extrem wirtschaftlich arbeitenden Baggern.

Partner

Digitale Vorreiter – Maschinen online bestellen

Bereits vor einigen Jahren hat OBM eine eigene Vermietsoftware eingeführt. Zwischenzeitlich können die Maschinen online bestellt werden. Maschinentyp, Ausstattung, Mietzeitraum – alles ist online auswählbar. „Wir sind damit richtig zukunftsorientiert. Und wir denken, dass die Kunden es dadurch deutlich einfacher haben“, sagt Obermeier. Auch die Rückgabe außerhalb der Geschäftszeiten kann anhand digitalem Protokoll und digitaler Unterschrift erfolgen. In Sachen Einweisung und Maschinenbedienung wurde begonnen, Videos zu erstellen. So lernen Anwender – besonders Mietkunden – den Umgang mit der Maschine per Video kennen. „Wir haben viel Vertrauen in unsere Kunden auch was den Umgang mit den Maschinen anbelangt. Das ist sicherlich auch dadurch einfacher, da wir in einer ländlichen Region zu Hause sind. Wir merken aber, dass diese digitalen Möglichkeiten Anklang finden“, berichtet Obermeier.

Service und Beratung stehen im Mittelpunkt

„Wir wollen unseren Kunden perfekten Service, Beratung und Maschinen bieten. Und wir wollen nicht stehenbleiben, sondern immer besser werden“, so die Preisträgerin. Unterstützt wird sie dabei von den Fachleuten des Takeuchi-Generalimporteurs W. Schäfer GmbH aus Heppenheim.

Firmeninfo

TAKEUCHI - Wilhelm Schäfer GmbH

Rebhuhnstraße 2-4
68307 Mannheim/Sandhofen

Telefon: +49 (0) 6 21 77 07-
Telefax: +49 (0) 6 21 77 07-1