Top-News Arbeitsbühnen

Tag der Arbeitsbühnensicherheit am 12. Juni 2008

Der diesjährige Tag der Arbeitsbühnensicherheit (TABS) am 12. Juni im Daimler-Werk in Wörth steht im Zeichen der Kommunaltechnik. Alleine schon den öffentlichen Raum richtig zu sichern und so Gefahren zu minimieren, ist nicht bei jedem Bediener im Bewusstsein. Wenn dann Faktoren hinzukommen, wie der Umgang mit der Motorsäge in einer Arbeitsbühne oder das Arbeiten in der Nähe von Stromleitungen, kann der Betroffene eigentlich gar nicht genug sensibilisiert werden.

Zum dritten Mal findet in diesem Jahr die TABS-Konferenz statt (www.tagung-tabs.de). Der Zuspruch der ersten beiden Veranstaltungen zeigt, dass das Thema Sicherheit gerade für Arbeitsbühnen sehr wichtig ist, denn mit diesen Geräten wird mehr Sicherheit für den Nutzer geboten. Nichtsdestotrotz ist die Benutzung einer Arbeitsbühne nicht von sich aus gefahrlos. Und die größte Gefahr steckt in der Unkenntnis. Gerade im öffentlichen Raum kann schnell etwas geschehen.

Sicher, die einzelnen Themen können nicht in einem Vortrag in Gänze näher gebracht werden. Aber der Einzelne wird sensibilisiert und das ist, was die Veranstalter mit der TABS auch erreichen wollen: sich mit Themen auseinandersetzen und die Chance erhalten, kompetente Partner kennen zu lernen.

 

TABS Programm

12. Juni 2008

10 bis 17 Uhr

Daimler-Werk, Wörth bei Karlsruhe

 

10:00

Tim Whiteman, IPAF Geschäftsführer

Begrüßung / Einleitung

 

10:10

Matthias Müller, AST

Den richtigen Schnitt gemacht ­– Arbeiten mit der Motorsäge in der Hubarbeitsbühne

 

10:45

Günter Schipper, Schipper Industrie-Beratung

Gefährdungsbeurteilungen bei Arbeiten mit Hubarbeitsbühnen sind zwingend vorgeschrieben. Wer muss wann, wie und  welche Gefährdungen ermitteln?

 

11:15  Kaffeepause

 

11:30

Herr Murken, Sachverständigenbüro Murken

Den öffentlichen Raum richtig absichern. Was beim Einsatz von Hubarbeitsbühnen auf öffentlichen Straßen und Gehwegen zu beachten ist.

 

12:00 Mittagspause

 

13:00

Herr Kleine–Boes, Ruthmann

Der Einsatz isolierter Hubarbeitsbühnen – was ist beim Arbeiten mit diesen Geräten zu beachten

 

13:30

Lars Kothes, Kothes! Technische Kommunikation

Die Bedeutung von Betriebsanleitung und Instruktionspflicht für Hersteller, Verleiher und Bediener, beziehungsweise Endkunde

 

14:00 Kaffeepause

 

14:15

Roland Jäkel, Lift-Manager

Der Profi macht’s sicherer. Warum die Wartung und Instandhaltung durch den Fachbetrieb mehr Sicherheit bietet.

 

15:00 

Werksbesichtigung

 

Anmeldung 

Anmeldung für TABS bitte direkt an:

Vertikal Verlag, Sundgauallee 15, D-79114 Freiburg
Tel:     
+49 (0)761 8978660
Fax:    +49 (0)761 8866814
info(at)vertikal.net
www.tagung-tabs.de

www.tagung-tabs.de oder www.ipaf.org/de

 

Wer sich bis zum 25. April 2008 anmeldet, zahlt den ermäßigten Preis von EUR 99 zzgl. Mwst. Für alle nach diesem Termin eingehenden Anmeldungen beträgt die Teilnehmergebühr EUR 135 zzgl. Mwst. Darin enthalten sind jeweils neben der Tagungsgebühr und -mappe ein Mittagsbuffet sowie Kaffee und Gebäck in den Pausen. Gleichfalls inbegriffen ist eine Besichtigung des Werkes für Interessierte. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es gilt die Reihenfolge des Anmeldeeingangs.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss