News Messen/Veranstaltungen

Suisse Public – die Schweizer Fachmesse für öffentliche Betriebe und Verwaltungen öffnet am 18. Juni 2013 ihre Tore

Von Dienstag, 18. Juni bis Freitag, 21. Juni 2013 findet zum 21. Mal die Suisse Public statt. Die Kommunalmesse in Bern gilt als Beschaffungsadresse Nummer 1. Sie ist gleichzeitig Leistungsschau und Informationsplattform. Sie ist landesweit die wichtigste und umfassendste Fachmesse für die öffentliche Hand.

Die Veranstalter freuen sich auf eine prall gefüllte Suisse Public. Das Messegelände ist mit den über 600 Ausstellern voll besetzt und bietet den Besuchern einen umfassenden Überblick über die neusten Trends und Entwicklungen der Branche. Das Themenspektrum ist breit und reicht von Kommunal-Maschinen und -Geräten, Feuerwehr-, Wehr- und Rettungsdiensten, über Informatik, Strassen, Signalisation und Verkehr bis zu Abfallentsorgung, Recycling und Energiegewinnung. Die Suisse Public ist zugleich Marktplatz und Treffpunkt; die Messe bietet den idealen Rahmen für Informations- und Erfahrungsaustausch und insbesondere die Möglichkeit, den wertvollen direkten Kontakt zwischen Herstellern, Lieferanten und Kunden zu pflegen.

Das Angebot ist gross: So finden sich an der Suisse Public beispielsweise Apps für Gemeinden und Kanto-ne, multifunktionale Nachschlagwerke und mobile eServices für die Hosentasche. Das vielseitige Dienstleis-tungsangebot beinhaltet Lösungen zur Planung, Dokumentation und Unterhalt von Wasser- und Gasversor-gungen, Recycling-Check-ups, elektronische Geschäftsverwaltung oder Beratung und Unterstützung für Gemeinden in Versicherungsfragen. Ebenso finden sich Lösungen für modernste Entsorgungstechnik und Abfallbewirtschaftung.
Die Produkteplatte ist breit: Zu finden ist alles rund um Brand- oder Hochwasserschutz, Messgeräte für Druck, Füllstand oder Durchfluss im Bereich der Umwelttechnik bis hin zu Lösungen der Aussenbeleuchtung oder Angebote im Hygienebereich und Bekleidungssortiment, inklusive Beschriftung einer solchen. Der Besucher findet neuste Techniken der Industriemotoren oder der Geolokalisierung für Objekte und Fahrzeuge; Produkte im Bereich der akustischen Lecksuche bei Leitungen im Trinkwassernetz oder schnelle, effektive Glatteisbekämpfung.

Ein Anziehungspunkt wird auch dieses Jahr das breite Angebot von Geräten und Maschinen im Rettungs-, Reinigungs- und Landwirtschaftsbereich und weiteren Nutzfahrzeugen wie Solesprüher oder Elektrofahr-zeuge inklusive Elektrotankstelle sein.

Sonderschau und Messe in der Messe

Als Messe in der Messe wir die SWISSINFRASPORT 2013 zum zweiten Mal durchgeführt. Dabei steht alles rund um Sport- und Freizeitinfrastrukturen im Mittelpunkt: von Kunsteis bis hin zu Spielplatzbau, von Outdoor Fitness bis zu Indoor-Sport- und Turngerätschaften. Ein breites Rahmenprogramm mit Interviews, Vorträgen und Roundtables ergänzt das Angebot der Aussteller an Produkten und Dienstleistungen. Im Rahmen der SWISSINFRASPORT verleiht die IAKS, die Internationale Vereinigung Sport- und Freizeiteinrichtungen, am Donnerstag, 20. Juni um 16.00 Uhr einen Award für eine vorbildliche Sportanlage. (Halle 5.1)

Auch in diesem Jahr wird die Suisse Public durch eine Sonderschau ergänzt. Die interaktive Ausstellung «aqua-expo» (vor Halle 2) thematisiert und diskutiert relevante Themen rund um Wasserqualität, -nutzung, -infrastruktur und den nachhaltigen Umgang mit Trinkwasser.

Messe App

Erstmals führt die Suisse Public eine Messe App, die im jeweiligen Store unter Suisse Public herunter-geladen werden kann. Schnell und einfach sind Hallenpläne, Aussteller und Produkte auffindbar. Zusätzlich verfügt die App über zahlreiche, weitere nützliche Informationen für den Messebesucher.

Ohne Stau ans

Ziel Mit dem SBB RailAway-Angebot erhalten Besucher Ermässigung auf Bahnreise, Transfer und Eintritt. Wer also mit der Bahn anreist, erspart sich Stress und Stau – und bezahlt dazu noch weniger. Das SBB RailAway-Angebot ist auch im Libero-Tarifverbund erhältlich.

www.suissepublic.ch

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss