News

Stubbenfräse STX 26 von Toro erleichtert Baumpflege

Raupenräder schonen das Grün

Die neue Stubbenfräse von Toro trägt die Bezeichnung STX 26 und meistert insbesondere im Garten- und Landschaftsbau das ganze Jahr über  anspruchsvolle Aufgaben.

Statt auf Rädern, die im Boden einsinken können, lässt sich die Stubbenfräse STX 26 von Toro auf Raupen bewegen. Das Fahrwerk bietet  zum einen eine hohe Traktion und schont zum anderen das Grün. Angetrieben wird der Stummelhäcksler von einem Zweizylinder Kawasaki-Motor.

Zu den Besonderheiten des Gerätes - das mit bis zu 6,5 km/h geführt werden kann - gehört die patentierte und komfortabel zu handhabende Toro Dingo TX-Style-Steuerung. Über zwei einfach zu bedienende Hebel wird die Rotation der Fräse sowie das hydraulische Heben und Senken gesteuert.

Das Track-Laufwerk und die exklusive Antriebsschlupfregelung erhöhen die Sicherheit und Stabilität der Maschine auch im nassen und weichen oder hügeligen Gelände.

Anwender zählen übrigens auch die hohe Manövrierfähigkeit und -geschwindigkeit der 545 kg schweren Stubbenfräse STX 26 mit 19,4 kW (26 PS) zu den wichtigen Kriterien, die bei Überlegungen in Sachen Miete oder Kauf entscheidend sind.

Opens external link in new windowwww.toro.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss