Top-News Traktoren/Geräteträger/Nutzfahrzeuge

Steyr Kommunaltraktoren fahren mit SCR System vor

Mehr Leistung – weniger Verbrauch und geringere Schadstoffemissionen

“Mehr Leistung, weniger Verbrauch und geringere Schadstoffemissionen–gemäß diesem Slogan präsentiert STEYR auf dem DeLuTa erstmalig Kommunaltraktoren mit dem neuen STEYR eco Tech System.Im Mittelpunkt steht modernste Motorentechnologie mit Abgasreinigung auf Basis eines SCR-Systems.

Der Steyr 6130 CVT (171 PS Maximalleistung), der STEYR 6145 CVT (188 PS Maximalleistung) sowie der STEYR 6160 (203 PS Maximalleistung) können ab sofort in der eco Tech Variante und Kommunal-Ausstattung bestellt werden.

Der Steyr 6130 CVT (171 PS Maximalleistung), der STEYR 6145 CVT (188 PS Maximalleistung) sowie der STEYR 6160 (203 PS Maximalleistung) können ab sofort in der eco Tech Variante und Kommunal-Ausstattung bestellt werden.

Erstmalig kommt bei diesen Traktoren die SCR AdBlue Technologie zur Reduktion von Stickstoffemissionen zum Einsatz.

Das Abgasreinigungskonzept der Traktoren basiert auf dem System der selektiven katalytischen Reduktion und ist eine kompakte Bauform, die zwischen Motor und Auspuff angeordnet ist. Das von Steyr verwendete SCR System zeichnet sich durch einen hohen thermodynamischen Wirkungsgrad aus. Praxiserfahrungen zeigen, dass im Vergleich zu konventioneller Motorentechnologie mehr als zehn Prozent Kraftstoff eingespart werden können. Zudem wird durch diese Technologie die Motorperformance, zum Beispiel das Ansprechverhalten, verbessert.Die neuen CVT sorgen insgesamt dafür, dass die Feinstaubemissionen um mehr als 90 Prozent reduziert und 50 Prozent weniger Stickoxide ausgestoßen werden.

Diese Technologie ist bereits von den LKWs bekannt und im Konzern praxiserprobt. Die Traktoren sind dazu mit einem größeren Dieseltankvolumen - 330 statt bisher 300 Liter - und einem 48 Liter Zusatztank für wässrige Harnstofflösung (AdBlue) ausgestattet. Neben der Bereitstellung an den meisten öffentlichen Tankstellen kann AdBlue bei allen Steyr-Vertriebspartnernin drei Verpackungsgrößen bestellt werden.

CVT stehen für Wirtschaftlichkeit und Komfort
„Bei CVT eco Tech sprechen wir nicht von einem einzigen Motor-Bauteil. Vielmehr wirken hier verschiedene technische Systeme intelligent zusammen. Steyr bietet einmal mehr modernste Motortechnologie, ein innovatives Abgasreinigungssystem, intelligentes Motor-Getriebe- Management S-tronic und kann auch mit dem Precision Farming System S-tech ausgestattet werden. Das intuitive Bediensystem mit dem Multicontroller ist bei den Kunden äußerst beliebt und bekannt“,erklärt Herbert Lahm Steyr-Vertriebsleiter Kommunaltraktoren in Deutschland.

Komfortables Doppelkupplungsgetriebe
Mit dem Stufenlos-Antrieb und der Doppelkupplungstechnologie punkten natürlich auch die neuen ecoTech CVT Modelle, besonders in Sachen Kraftstoffverbrauch. Erste Tests beweisen, dass die neuen CVT wesentlich weniger Sprit verbrauchen und dabei sogar deutlich mehr Motorleistung bringen. Die Auswertungen erbrachten in den Leistungsbereichen von 160 bis 200 PS eine Treibstoffersparnis von 11,3 bis 14,3 Prozent, das sind 4,6 bis 5,1 Liter/Stunde.

Hohe Wendigkeit im Kommunaleinsatz
Optisch unterscheiden sich die drei neuen eco Tech CVT durch einen kürzeren Radstand und eine schmale Motorhaube. Damit wurde die Wendigkeit erhöht und die Sicht auf die Räder und den Frontanbauraum optimiert.

Durchgängiges, ergonomisches Bedienkonzept
Die Kabine mit dem neu gestalteten Multicontroller bietet den ausgezeichneten und ergonomisch ausgewogenen Steyr Komfort. In der Kabine finden die Fahrer auch bei den neuen CVT die Steyr-typischen Bedien- und Kontrollelemente. Dieses standardisierte Arbeitsumfeld erleichtert Anwendern mit mehreren Steyr Modellen das einfache Umsteigen von einem Traktor zum nächsten.

Leistungsfähige Hydraulik – abgestimmt auf den Kommunaleinsatz
Alle neuen Modelle sind standardmäßig mit einer 125 l/min PFC-Pumpe ausgestattet. Auf Wunsch kann eine High Flow Hydraulikpumpe mit 140 l/min geordert werden. Weiterhin kann der Traktor mit drei, vier (Standard - Bedienung über die Armlehne und den elektrischen Joystick) und fünf elektrischen Steuergeräten sowie zwei oder drei elektrischen Mittensteuergeräten ausgestattet werden.
Für drei und vier Zusatzsteuergeräte steht ein separater Power Beyond-Anschluss optional zur Verfügung.

Die maximale Ölentnahme-Menge beträgt 40 Liter (6130 und 6145 CVT) beziehungsweise 48 Liter (6160 CVT). Ein Bioöl für das Getriebe ist für alle Modelle freigegeben. Die Ausstattung mit einem drucklosen Rücklauf ist Standard. Die Hubzylinder mit 100 MillimeterKolbendurchmesser sorgen für eine maximale Hubkraft von 8.259 Kilogramm. Für den kommunalen Einsatz stehen Frontzapfwellen, Versatzgetriebe und kombinierte Fronthubwerke zur Kombination mit dem Steyr-Kommunalrahmen zur Verfügung.

Weitere Ausstattungsmerkmale

  • komplette Steyr Kommunal-Ausstattung erhältlich; neben Speziallackierung, Kommunal-Beleuchtungssatz und neuer STEYR Kommunalrahmen
  • heizbare Front- und Heckscheiben (optional) und heizbare Spiegeln – entsprechend diesen Einsatzvorgaben Generator mit 2800 Watt (200 Ampere) Leistung
  • Xenon Arbeitsscheinwerfer
  • Surround-Vision Kabine bietet beste Rundumsicht
  • Freisichtdachfenster für ein erweitertes Blickfeld nach oben
  • Klimaanlage – serienmäßig, Klimaautomatik auf Wunsch
  • Kabinenfederung (Option)
  • integrierter S-Tech 300 Touch Screen Monitor zur Bedienung und Anzeige der Traktorfunktionen, des Accuguide und ISOBUS 11783 Anbaugeräte
  • reduziertes Kabinen-Innengeräusch von 69 dB(A)
  • aktive Schwingungstilgung des Hubwerkes für Straßenfahrten mit Anbaugerät
  • Turn-Assist – voller Lenkeinschlag mit geringster Lenkradbewegung

Weitere Informationen zu den Steyr-Traktoren im Internet unter  www.steyr-traktoren.com oder
bei CNH Deutschland Vertrieb Case IH und Steyr
Benzstraße 1, 74076 Heilbronn
Telefon (0 71 31) 64 49-0, Fax (0 71 31) 64 49-4 09

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss