Top-News Traktoren/Geräteträger/Nutzfahrzeuge

Steyr eröffnet “Red-Power-Road” in St. Valentin

Steyr Trainingsstrecke – für Forschung, Fahr-Trainings und Traktoren-Übergaben

Multifunktionale Trainings- und Kontrollstrecke erweitert das Service-Angebot im Experience Center in St. Valentin / Moderne Sicherheits- und Fahrassistenzsysteme können in der Praxis erprobt werden

Am Produktionsstandort in St. Valentin haben die Traktorenhersteller Case IH & Steyr Ende Oktober eine Trainings- und Kontrollstrecke in Betrieb genommen.
Bei der neuen „Red-Power-Road“ handelt es sich um eine Trainingsstrecke, die von den in St. Valentin ansässigen Entwicklungsabteilungen sowie für die serienmäßigen Traktorentests beim „Roll-out“ eines jeden im St. Valentiner Werk produzierten Traktors genutzt wird.
„Darüber hinaus können wir mit unserer neuen Red-Power-Road Werksbesuchern die Gelegenheit bieten, unsere Traktoren unter praxisüblichen Einsatzbedingungen, wie zum Beispiel bei Straßenfahrten, zu testen“, erläutert Christian Huber, Geschäftsführer für den Case IH & Steyr Produktionsstandort St. Valentin.

„Zudem können Systeme des Precision Farmings, wie zum Beispiel Spurführungs- oder Telematic-Systeme, unter Feld-Bedingungen getestet werden. Diese Systeme gehören im hohen PS-Segment sowohl bei Traktoren als auch in der Erntetechnik zum Standard. Eine Einweisung direkt vor Ort macht den Benutzer effizienter und sicherer im Umgang mit diesen neuen Technologien“, erklärt Huber weiter.

Training und Kontrolle unter Praxisbedingungen
Auf der Strecke, die einen Rundkurs von mehr als 1,2 Kilometern umfasst und auf einer Fläche von rund 10.000 Quadratmetern errichtet wurde, können moderne Fahrassistenz- und Sicherheitssysteme der Traktoren wie etwa das automatische Produktivitäts-Management oder ABS Bremssysteme getestet werden. Zudem steht auf dem Gelände ein spezielles Feld- und Bodenareal zur Verfügung, auf dem Traktoren auch im praktischen Feldeinsatz getestet werden können.

Die neue Trainingsstrecke ist Teil des umfangreichen Case IH & Steyr Entwicklungsprogramms „Built With Passion“ für den Standort St. Valentin, mit dem dort einer der innovativsten Standorte für die Produktion und Entwicklung von Traktoren in Europa entsteht.

Der Mutterkonzern CNH Industrial hat als einer der weltweit größten Investitionsgüterkonzerne hierfür die Weichen gestellt und bereits in den vergangenen Jahren Einzelinvestitionsprojekte von mehr als 20 Millionen Euro genehmigt. Erst Ende 2012 wurde das neue Experience Center, ein Kunden- und Kommunikationszentrum für die Traktorenmarken Case IH & Steyr, in Betrieb genommen.

„Die Inbetriebnahme der neuen „Red-Power-Road“ ist ein weiterer Schritt bei der Standortentwicklung in St. Valentin. Hier übernehmen unsere Ingenieure – mehr als 35 % aller Mitarbeiter am Standort St. Valentin haben eine Ausbildung im technischen Ingenieursbereich – zunehmend Aufgaben bei der Traktorenentwicklung im CNH Industrial Konzern.
Unsere Forschungs- und Entwicklungsprojekte profitieren von den kurzen Wegen und der eigenen R&D Logistik, etwa um schneller als bisher Feldtests durchzuführen. Ebenso kann das in St. Valentin ansässige europäische Trainingscenter verstärkt Praxistrainings, beispielsweise für Sicherheit und spezielle Fahrsituationen mit Traktoren, anbieten“, erläutert Christian Huber weitere Nutzungsmöglichkeiten.

Weitere Informationen zu den Steyr Traktoren im Internet unter Opens external link in new windowwww.steyr-traktoren.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss