Partner

Schutz bei Akku-Bränden – Greenbase bietet Lösung

Lesedauer: min

Ob im Ladengeschäft, beim Transport, der Lagerung und Entsorgung oder beim Laden – im Motorgerätefachhandel sind Lithium-Ionen-Akkus mittlerweile allgegenwärtig. Grund sind die exponentiell steigenden Verkaufszahlen von akkubetriebenen Motorgartengeräten, wie beispielsweise Rasenmäher, Heckenscheren, Mähroboter etc.

Problem: Mit jeder zusätzlich zu verarbeitenden Einheit steigt auch die Gefahr unkontrollierter Selbstentzündungen schadhafter Akkus. Und genau dieser Algorithmus macht auch vor den Versicherern mittlerweile nicht mehr halt. Ergebnis: Steigende Prämien oder Verlust des Versicherungsschutzes und damit unkalkulierbare Risiken für die Fachbetriebe.

Das gilt nicht nur für die Gruppe der Verkäufer, sondern in gleichem Maße auch für die der Käufer, sprich für die Anwender der Akku Produkte. Insbesondere die Profis sind dabei am stärksten betroffen. Ihre Geräte verfügen naturgemäß über größere Akkuleistungen bei gleichzeitig härterem Umgang durch oft erschwerte Einsatzbedingungen und damit einhergehend höherer Beschädigungsgefahr. Das bedeutet u.a. für Bauhöfe und GaLaBau-Betriebe erhöhte Anforderungen an den Brandschutz.


Genau hierfür hat Greenbase in Zusammenarbeit mit einem in Deutschland ansässigen Unternehmen eine einfache und gleichzeitig zuverlässige Lösung entwickelt. Die Basis bilden dabei sog. „PyroBubbles“. Sie besitzen eine leichte Struktur mit vielen Hohlräumen. Damit können Wärme- und Hitzeeinträge relativ lange absorbiert werden. So ersticken sie den Brand ohne ihn im eigentlichen Sinn zu löschen. Das Sicherheitssystem besteht immer aus einer Box, welche mit PyroBubbles gefüllt ist. In diese Füllung werden die gefährdeten Akkus eingebettet und verschlossen. Greenbase bietet vier verschiedene Größen und Qualitätsstufen, jeweils abgestimmt auf den Verwendungszweck, an:

Einsteiger-Box: XS-Box 1 Basic
Diese Box wurde für bis zu acht Akkus entwickelt. Sie ist serienmäßig mit PyroBubbles-Füllkissen ausgestattet und bietet die Möglichkeit, Akkus zu lagern und/oder zu transportieren.

Sorglos-Box für gehobene Ansprüche: XS-Box 1 Premium
Analog zur Einsteiger-Box, jedoch zusätzlich mit vorgefüllten Zwischenwänden und einem Innenkorb ausgestattet. Beides vermeidet weitestgehend Fehlbedienungen beim Packen und erleichtert diesen Vorgang dadurch erheblich.

Profi-Box: S-Box 2 Premium
Ausstattung wie bei der Sorglos-Box, jedoch mit einem höheren Füllvolumen von bis zu zwölf Akkus.

Container für den gewerblichen Einsatz: S-Box X1
Großer Stahlbehälter mit Überdruckventilen zur Quarantäne, Lagerung und Transport von bis zu 32 Akkus.

Partner

Video

Firmeninfo

Greenbase eG

Zeppelinstr. 41
73760 Ostfildern

Telefon: 0711-365760-75
Telefax: