News

Schmidt Kommunalfahrzeuge: Neues Sammelfahrzeug „Hades“ für Unterflur-Behälter in Mannheim unterwegs

Die Idee, Abfälle in Untergrundbehälter zu sammeln, ist bei weitem nicht neu und wurde in verschiedenen europäischen Metropolen bereits seit den frühen 1980er-Jahren umgesetzt. Nach mehrjähriger Vorarbeit hat jetzt auch die Stadt Mannheim gemeinsam mit der dortigen Wohnungsbaugesellschaft GBG diese Idee der Unterflur-Sammelcontainer in die Tat umgesetzt. Der Mannheimer Eigenbetrieb der Abfallwirtschaft organisiert die Entleerung und Abfuhr der Untergrundbehälter, die an mehreren Standorten in der Stadt eingerichtet wurden und mit einem Volumen von jeweils drei bzw. fünf Kubikmetern für die Sammlung von Restmüll, Bioabfall, Papier und Verpackungen bestens geeignet sind.

Um dieses zukunftsweisende Mannheimer-Unterflur-Müllsammelsystem auch entsprechend zu entsorgen, setzt die Mannheimer-Abfallwirtschaft ein effektives Entsorgungsfahrzeug von Schmidt Kommunalfahrzeuge (SKF) ein. So erfolgt die Leerung der Behälter mit dem von SKF konzipierten Lkw mit Aufbau-System „Hades“. Dabei handelt es sich um einen modifizierten Lastwagen-Aufbau aus der bewährten SKF-Frontladerreihe EHP 7000, der mit einem Volumen von 33 Kubikmetern in der Lage ist, bis zu 8,0 Tonnen Abfälle leicht zu laden und abzutransportieren. Durch den mit ca. zehn Kubikmeter großzügig dimensionierten Einfüllschacht im vorderen Dachbereich des Aufbaus ist die Entleerung der Unterflurbehälter in einem Zuge zeitsparend und behälterschonend möglich. Die mannigfach erprobte Verdichtungseinheit ist auch während der Fahrt jederzeit einsatzfähig, sodass keine zusätzliche Standzeit durch die Verdichtung des Mülls an der eigentlichen Beladestelle erforderlich ist. Das schont die Umwelt und weiterhin auch die Nerven der Anwohner.


Der „Hades“ ist auch als 37,5-Kubikmeter-Version bei SKF verfügbar. In diesem Fall sollte der Aufbau mit seiner großen Sammelbox jedoch auf einem vier-achsigen Fahrgestell montiert werden. Weiterhin bemerkenswert im Aufbaubereich dieses außergewöhnlichen Entsorgungsfahrzeugs ist die große Reichweite des verbauten Palfinger-Ladekrans, der zwischen Fahrerhaus und Sammelbox fest montiert ist. Dessen Ausleger kann dabei leicht über neun Meter ausgefahren werden, sodass die Überbrückung von Hindernissen keinerlei Problem darstellt.

Alles in allem handelt es sich um ein zukunftsweisendes Abfall-Sammelsystem, das in nächster Zeit sicherlich nicht nur in großen Städten wie Mannheim mehr und mehr Abfälle zeitweise „unter die Erde bringen“ wird, sondern auch von spektakulären Lkw-Kranlader-Sammelfahrzeugen wie dem „Hades“ von SKF effizient und problemlos abgefahren und entsorgt wird.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss