Kommunen

Schleswig-Holstein: Nord Stadtwerke Zusammenschluss

Nord Stadtwerke ist ein Zusammenschluss von von derzeit sieben Stadtwerken in Schleswig-Holstein. Die beteiligten Stadtwerke sind: Gemeindewerke Halstenbek, Stadtwerke Quickborn, Stadtwerke Itzehoe, Stadtwerke Rendsburg sowie die Vereinigte Stadtwerke GmbH, die wiederum ein Zusammenschluss der Stadtwerke Ratzeburg, der Stadtwerke Mölln und der Stadtwerke Bad Oldesloe sind. Diese Stadtwerke sind jeweils zu 100% kommunal, das heißt vor allem von den großen Stromkonzernen unabhängig. Gegründet wurde dieses Bündnis für Energie im Jahre 2008. Derzeitiger Geschäftsführer ist Martin Böhme, vormals Geschäftsführer der Stadtwerke Eckernförde.

Die Nord Stadtwerke nennen sich selbst ein Bündnis für Energie, das durch den Verbund die Stärken der jeweiligen Stadtwerke konzentrieren kann, um so wettbewerbsfähiger zu werden. Laut der Webseite der Nord Stadtwerke stehen diese vor allem für zuverlässige und sichere Energieversorgung mit über 100-jähriger Erfahrung, günstige Strompreise in Norddeutschland, hervorragenden Kundenservice sowie einen Erhalt von Arbeitsplätzen und Ausbildungsstellen in Schleswig-Holstein.

Die Nord Stadtwerke vertreiben neben Strom auch noch Gas und Ökostrom. Der Ökostrom wird dabei über einen Partner aus Österreich bezogen, der vom TÜV zertifiziert wurde. Die Erzeugung erfolgt hauptsächlich durch Wasserkraft und ist lt. Angaben der Nord Stadtwerke zu 100 Prozent CO2-frei. Der Stromliefervertrag läuft dabei unbefristet und kann mit einer Frist von 6 Wochen zum Ende eines jeden Kalendermonats gekündigt werden. Neben dieser angenehm kurzen Kündigungsfrist, bieten die Nord Stadtwerke in Sachen Kundenservice neben ihrer übersichtlichen Internetseite auch noch eine kostenlose Telefon-Hotline.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram LinkedIn