News Grün-/Flächenpflege

Schlagkräftige Mulchtechnik für hohe Flächenleistungen: Der neue DRAGONE Großflächenmulcher VD 7700

Die Firma DRAGONE ist dank jahrelanger Erfahrung ein Spezialist im Bereich Mulchtechnik und gilt als einer der marktführenden Hersteller in Deutschland. DRAGONE-Mulcher überzeugen durch außergewöhnliche Robustheit, enorme Leistungsstärke und hervorragende Schnittqualität.

Zur Agritechnica 2011 in Hannover hat DRAGONE den neuen Großflächenmulcher VD 7700 vorgestellt.

Wolfgang Vogt vom DRAGONE-Vertrieb Deutschland berichtet: „In den vergangenen Jahren gab es in unserer Kundschaft eine deutlich gestiegene Nachfrage nach Mulchern mit großer Arbeitsbreite und hohem Leistungsvermögen. Ursache dieser gestiegenen Nachfrage ist nicht nur der Mulcheinsatz im Maisstroh zur Maiszünslerbekämpfung, sondern insbesondere auch die Verbesserung der Feldhygiene auf Mais- und Getreideflächen. Die schnellere und optimale Verrottung organischer Erntereste durch den Einsatz leistungsfähiger und schlagkräftiger Mulchtechnik direkt nach der Ernte macht sich aufgrund der ackerbaulichen Vorteile mehr als bezahlt“.  

Mit der Entwicklung des VD 7700 hat DRAGONE den Kundenwunsch aufgenommen und einen speziellen Großflächenmulcher für diese Bedürfnisse konstruiert.

Die neuartige Mulcheinheit besteht aus zwei hydraulisch klappbaren Seitensektionen, die über eine äußerst massive Rahmenkonstruktion miteinander verbunden sind. Zusammen mit einem Frontmulcher der DRAGONE-Serie V/VP ist eine Gesamtarbeitsbreite von 7,70 m möglich.

Auch der VD 7700 ist mit der einzigartigen durchgehenden DRAGONE-Rotorachse ausgestattet, die eine unübertroffene Stabilität und Robustheit garantiert.

Der DRAGONE-Doppelspiralrotor sorgt für ein ausgezeichnetes Schnittbild, hohe Sogwirkung und maximale Kapazität. Besonders wichtig bei Geräten dieser Arbeitsbreite ist natürlich der deutlich geringere Kraftbedarf des Doppelspiralrotors.

Durch die hydraulische Schwimmstellung der Seitenarme mittels Stickstoffspeicher erreicht der Mulcher eine ideale Bodenanpassung und kann den Unebenheiten des Geländes optimal folgen.

Eine Besonderheit des VD 7700 ist der Direktantrieb, die Kraftübertragung erfolgt vom sehr starken 350 PS-Verteilergetriebe ohne weitere Transmissionen unmittelbar auf die Mulchsektionen. Diese einfache und sehr robuste Konstruktion garantiert Langlebigkeit und minimale Betriebskosten auch in hartem Dauereinsatz.  

Mit diesen technischen Vorzügen und „aufgrund der großen Stabilität und hohen Kapazität“ ist der VD 7700 laut Wolfgang Vogt „geradezu prädestiniert für Mulcharbeiten auf Getreide- und Maisstrohflächen, im Zwischenfruchtanbau oder im Grünland“.

www.vogtgmbh.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss