News

Schachtabdeckungssystem von KHK-Kunststoffhandel sorgt für rückenschonendes Arbeiten

Sicheres Ein- und Ausdeckeln

Rückenbeschwerden gehören in Deutschland zu den häufigsten Gründen für Arbeitsunfähigkeit. Vor allem Handwerker sind betroffen. Auch beim Ein- und Ausdeckeln von schweren Schachtabdeckungen ist die Belastung hoch – und das Risiko, an einem Rückenleiden zu erkranken, damit erhöht. Der Einsatz von Glasfaserverbundwerkstoff bietet hier eine Lösung: So sind die FibreIndustrial-Produkte der KHK Kunststoffhandel Cromm & Seiter GmbH nicht nur leicht, sondern auch mit dem entsprechenden Hebe- und Bedienungswerkzeug gut zu handhaben.

Schachtabdeckungen ohne Hilfsmittel zu öffnen und zu schließen,istnicht nur mühselig, sondern birgt auch ein gewisses Verletzungsrisiko. Denn das Heben eines schweren Deckels aus Stahlbeton- oder Beton-Guss ist mit hohem Kraftaufwand verbunden. Wird eine falsche Technik angewandt oder eine zu große Last getragen, kann dies schnell zu langfristigen Schäden führen. Um diesen vorzubeugen, eignet sich der Einsatz von FibreIndustrial-Schachtabdeckungen der KHK-Kunststoffhandel Cromm & Seiter GmbH. Denn nicht nur ihre Beschaffenheit aus Glasfaserverbundwerkstoff, sondern auch das speziell zum Ein- und Ausdeckeln entwickelte Hebewerkzeug vereinfachen die Arbeiten am Schachteingang maßgeblich.

Leicht in Gewicht und Handhabung

Die von KHK angebotenen FibreIndustrial-Schachtabdeckungen werden aus Glasfaserstrukturen im Verbund mit Epoxidharz hergestellt. Dies macht sie nachhaltig störungsfrei und besonders benutzerfreundlich: So liegt eine Schachtabdeckung mit einer lichten Weite von 610 Millimetern der Belastungsklasse D400 beispielsweise bei lediglich 25 Kilogramm. Zum Vergleich kann ein entsprechender Guss-Deckel dagegen über 90 Kilogramm wiegen. Das geringere Gewicht der FibreIndustrial-Produkte erleichtert dabei nicht nur die Montage und den Transport, sondern auch die Handhabung.


Für einen sicheren Einblick

Damit sowohl das Öffnen als auch das Schließen eines Schachts rückenschonend gestaltet sind, bietet KHK-Kunststoffhandel außerdem zu den Produkten passende Hebe- und Bedienungsschlüssel an. So lassen sich Standard-Abdeckungen beispielsweise mit Hilfe des Fußhebelwerkzeugs FL7A von nur einer Person bewegen. Geht es zunächst um die Einschätzung, wann beispielsweise ein Fettabscheider entleert werden muss, helfen außerdem kleinere Innendeckel. Diese können auf Wunsch in die Schachtabdeckungen integriert werden.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss