News Grün-/Flächenpflege

SABO stellt mit Online-Marketingkonzept Weichen auf Zukunft

So will das Traditionsunternehmen Kunden online gewinnen und den Fachhandel stärken

Das Traditionsunternehmen SABO – bekannt durch seine hochwertige, innovative Rasenmäher-Technologie – geht mit seinem neuen Online-Auftritt den nächsten Schritt seiner SABO NEXT!-Markenstrategie: Dabei werden die unbegrenzten Möglichkeiten des Internets mit der Kompetenz des Fachhandels kombiniert. Dr. Lisa Brekalo, Sales and Marketing Managerin des Qualitätsführers, über die neue SABO-Strategie für den Endkunden wie den Profianwender.

Die sogenannte Customer Journey – also die Schritte, die ein Kunde durchläuft, bevor er sich für ein Produkt entscheidet – wird immer digitaler: Von der Beschaffung von Informationen über Wettbewerbs- und Produktvergleiche bis zum Kauf spielt das Internet vermehrt eine Schlüsselrolle. Deshalb steigert SABO jetzt seine Markenpräsenz im Internet, so dass der Kunde alle relevanten Produktinformationen rund um Rasenmäher und Gartenpflege-Geräte auf Knopfdruck finden kann. Doch das Traditionsunternehmen, das zur John Deere-Gruppe gehört, geht noch einen Schritt weiter – getreu seiner Markenstrategie, die Kunde, Fachhandel und Hersteller in einem Boot sieht.


Frau Dr. Lisa Brekalo, funktioniert der bisherige Vertrieb nicht mehr?

Dr. Lisa Brekalo: Bisher haben wir unsere Premiumprodukte ausschließlich über den Fachhändler vor Ort vertrieben, weil wir davon überzeugt sind, dass unsere Kunden den besten Service verdienen. Jetzt vereinen wir die Stärken der alten und neuen Welt: Hat sich der Kunde digital informiert und sein SABO-Wunschprodukt im Web bestellt, wird das Gerät über den Fachhändler vor Ort geliefert. Damit stellen wir sicher, dass auch unsere Online-Kunden ihren kompetenten SABO-Ansprechpartner kennenlernen und sich in Zukunft bei weiteren Einkäufen oder im Servicefall an ihn wenden.

Wie stellen Sie sicher, dass potenzielle Kunden SABO im Netz finden?

Dr. Brekalo: Wir steigern unsere Sichtbarkeit im Netz, indem wir die relevanten Kommunikationskanäle nutzen – neben dem Webshop also Suchmaschinen, Vergleichs- und Testseiten sowie Bloggerseiten. Auch dabei unterstützen wir unsere gut tausend Fachhändler beispielsweise mit regionalen GoogleAds-Kampagnen, Social Media-Posts und Textanzeigen zu den wichtigen Keywords. So wollen wir die Mehrwerte unserer Produkte und unseren Service gezielt kommunizieren und den Fachhändler vor Ort noch stärker als kompetenten SABO-Ansprechpartner für unsere Kunden ins Blickfeld rücken.

Welche Resonanz gibt es auf das neue Online-Kommunikationskonzept?

Dr. Brekalo: Wir sind seit mehr als 30 Jahren erfolgreich mit unserer SABO-Vertragspartner-Gemeinschaft – kurz SVG – unterwegs. Die neuen Online-Aktivitäten haben wir in den vergangenen Monaten mit den Händlern und Vertretern diskutiert und sind auf sehr positive Resonanz gestoßen. Gemeinsam sind wir sicher, dass wir die Kundenfrequenz im Fachhandel mit den angesprochenen Maßnahmen deutlich erhöhen werden und auch der Endkunde durch die Kombination von Premium-Produkten und Premium-Services dauerhaft profitiert. Denn auch in Zeiten des Internets spielt unserer Meinung nach der Fachhändler vor Ort eine zentrale Rolle, da er als kompetenter Ansprechpartner Vorort eine persönliche Beratung und die Möglichkeit bietet, Produkte auszuprobieren und auch weitere Produkte rund um die Rasenpflege zu entdecken.

Der neue SABO-Online-Shop ist erreichbar unter shop.sabo-online.de.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss