Top-News Arbeitsbühnen

RUTHMANNSTEIGER® T 370 – das 100 Tage Resümee lautet: optimale Beweglichkeit

Im Herbst 2005 präsentierte RUTHMANN auf der APEX in Maastricht (NL) erstmals seine Neuentwicklung: den STEIGER® T 370.

Nun, nachdem 100 Tage vergangen sind, ist es Zeit um ein erstes Resümee zu ziehen, wie dieser neue STEIGER® bei Kunden und Interessenten bzw. der LKW-Arbeitsbühnen-Branche ankommt.

Mit dem STEIGER® T 370 ist eine komplette Neuentwicklung an den Start gegangen. Erstmals hat Ruthmann in dieser Geräteklasse seine ursprüngliche Philosophie verlassen um eine LKW-Hubarbeitsbühne zu präsentieren, deren Turmteil am Fahrzeugheck aufgebaut ist. Letztlich jedoch nicht aus dem Grund, ein Arbeitsbühnenkonzept zu kopieren, welches vielen anderen der Branche entspricht, sondern um eine besonders wichtige Eigenschaft zu erfüllen, die aus Anwender- und somit Kundensicht mehr und mehr nachgefragt wird: Beweglichkeit.  Diese Eigenschaft wird durch den – am Ende des Teleskopsystems befindlichen –  RÜSSEL® (Korbarm) erreicht, der selbst bei maximalen Leistungsdaten (37 Meter Arbeitshöhe, 28 Meter Reichweite) noch vielfältige Beweglichkeit zulässt.

Der bewegliche RÜSSEL® ist allerdings nicht das einzig bewegliche und flexible Element, welches RUTHMANN bei dieser Neuentwicklung umsetzt. Der von 2,3 auf 3,6 Meter austeleskopierbare Arbeitskorb (hydraulisch ausgeführt und stufenlos einstellbar) und die Drehbarkeit des Korbes um zwei mal 90 Grad machen den T 370 zu einem echten „Artisten der Lüfte“.  Und dank all dieser beweglichen Elemente eröffnet der STEIGER® T 370 ganz neue Einsatzvielfalten und eine ungeahnte Einsatzfreudigkeit. Beispiele: äußerste Beweglichkeit für das Arbeiten auch hinter Dachfirsten, hinter Rohrleitungen, im Baumschnitt, im Hallen- und Industriebau etc.

Weitere Highlights des STEIGER® T 370 machen sich vor allen Dingen im tagtäglichen Einsatz der LKW-Arbeitsbühne bemerkbar. „Zeit ist (bringt) Geld“ und der STEIGER®  T 370 erfüllt diesen Leitspruch. Gerade die komplette Abstützkonstruktion und –schnelligkeit sucht seines Gleichen. Die Stützensteuerung kann entweder vom Bedienpult im Arbeitskorb oder an der linken sowie der rechten Fahrzeugseite bedient werden. Je nach den vor Ort verfügbaren Platzverhältnissen können die Stützen horizontal ausgefahren werden. Mit enormer Geschwindigkeit fahren dann die vertikalen Stütz-Zylinder aus, die – gepaart mit der Aufstellautomatik und einem außerordentlichen Stützenhub – serienmäßig mit großen Stütztellern für sicheres Aufstellen ausgestattet sind. Je nach Abstützposition ordnet die RUTHMANN-Steuerung der Arbeitsmaschine den besten aus 45 Arbeitsbereiche zu. Und diese Arbeitsbereiche sind sogar dann abrufbar, wenn die Einheit 1 Grad schräg aufgestellt ist.

All diese Eigenschaften haben letztlich zur Folge,  dass der STEIGER®  schnell, sicher und variabel auf jegliche Einsatzsituationen agiert.

Nicht nur beim Aufstellen, sondern auch im Betrieb der Arbeitsbühne erfüllt das große Grafikdisplay die Wünsche der Kundschaft. So können beim Aufstellen der Einheit die Schrägneigung kontrolliert und bei Betrieb  sämtliche Werte des Informations- und Diagnosesystems (IDS) abgefragt werden. Mit dem IDS, welches von RUTHMANN programmiert und produziert wird, sind alle modernen Technologien, wie z. B. Teleservice, Fernwartung und Betriebsdatenverfassung möglich.

Der STEIGER®  T 370 erfüllt aber auch noch andere Kunden- und Anwenderwünsche. So kann der geräumige und austeleskopierbare Arbeitskorb bequem vom Erdboden aus be- und entladen werden. Der große Arbeitsbereich ist darüber hinaus „unter Flur“ nutzbar. Das heißt: bei voller Beweglichkeit des RÜSSEL®´s (Korbarm) inkl. 2 x 90 Grad Dreh- und Teleskopierbarkeit kann der Korb unter null Meter Arbeitshöhe gefahren werden.

Alle Faktoren bedeuten in der Summe: STEIGER®  T 370 – optimale Beweglichkeit!

Mehr Informationen über den STEIGER®  T 370, RUTHMANN im Allgemeinen und das komplette Liefersortiment sowie ein kostenloses Newsletter-Abonnement können Interessenten unter Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ruthmann.de

Leistungsdatenübersicht
STEIGER®  T 370
Die optimale Beweglichkeit des Auslegersystems vom STEIGER®  T 370 zeigt sich in schwierigen Einsatzsituationen. Das Umfahren und „hintere“ Arbeiten an Objekten, was durch den beweglichen Korbarm realisiert wird, ist die Lösung vieler Anwenderprobleme.Das neue Bedienpult verfügt über ein großes Grafikdisplay für diverse Werte des Informations- und Diagnosesystems von RUTHMANN.
Beweglichkeit in einer Animation. Wo klassische LKW-Bühnen dieser Bauart nur an ein Objekt heranfahren können, ist beim STEIGER®  T 370 die volle Beweglichkeit des RÜSSEL®´s (Korbarms) möglich.Diverse Abstützvarianten, ganz den Platzverhältnissen vor Ort anpassbar, werden automatisch entsprechende Arbeitsbereiche von der RUTHMANN-Steuerung zugeordnet. Mit der seitlichen Reichweite – bei hoher Beweglichkeit am Ende des Teleskopsystems – von bis zu 28 Metern…modernste Höhenzugangstechnik.
Einsatz „unter Flur“. Bei voller Beweglichkeit des Korbarms und der Dreh- und Teleskopierbarkeit kann der STEIGER®  T 370 auch Arbeiten unter null Meter absolvieren.Der enorme Stützenhub und die automatische Aufstelleinrichtung tragen dazu bei, dass der STEIGER® T 370 „fast“ überall in Betrieb genommen werden kann.

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ruthmann.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss