News

RUTHMANN CARGOLOADER ® ist für Duisburg ökonomisch und ökologisch ein Gewinn

Als kommunales Unternehmen legen die Wirtschaftsbetriebe Duisburg nicht nur Wert auf Wirtschaftlichkeit, sondern schreiben auch Umweltverträglichkeit und soziale Verantwortung groß.

Selbst beim Fuhrpark werden diese Aspekte nicht außer Acht gelassen: Mit CARGOLOADER ® n der Firma RUTHMANN arbeiten die Mitarbeiter schnell, effektiv und sicher – und sind auch im Hinblick auf geltende Umweltvorschriften ökologisch korrekt. Herr Dipl.-Ing. Martin Ideler, Bereichsleiter Werkstätten/Fuhrpark der Wirtschaftsbetriebe Duisburg und gleichzeitig Vorsitzender des Fachausschusses „Fuhrpark“ im Verband kommunaler Unternehmen e.V., gab uns einen Einblick in seinen Arbeitsbereich und berichtete dabei über den Nutzen der im Einsatz befindlichen RUTHMANN CARGOLOADER ®.

„Seit über 18 Jahren nutzen wir die Technik der CARGOLOADER ®. Unser jetziges ältestes CARGOLOADER ® -Fahrzeug ist von 1998 und soll nun sehr bald durch einen neuen CARGOLOADER ® ersetzt werden. Da wir als städtischer Betrieb eine Vorbildfunktion haben, müssen wir uns erst recht an Umweltvorschriften halten. Das bedeutet für uns, dass wir in Umweltzonen nur Fahrzeuge einsetzen, die Euronorm 4 oder höher erfüllen, was bei dem Bestandsfahrzeug nicht der Fall ist. Wir schreiben in bestimmten Abständen neue Fahrzeuge für unseren Fuhrpark aus und geben dabei natürlich die geforderte Euronorm als Prämisse an. CARGOLOADER ® der neuesten Generation erfüllen Euronorm 5. Mittlerweile besitzen wir sehr modernes Equipment im Fuhrpark.“

Problemloses ebenerdiges Be- und Entladen, schnell und effektiv. So einfach und bequem geht´s nur mit einem CARGOLOADER ® von RUTHMANN.

Problemloses ebenerdiges Be- und Entladen, schnell und effektiv. So einfach und bequem geht´s nur mit einem CARGOLOADER ® von RUTHMANN.

„Auch ergonomische Gesichtspunkte sind bei Neuanschaffungen immer wieder ein wichtiger Aspekt für uns, weil wir für den Fahrdienst einige Mitarbeiter mit Handicap einsetzen. So werden wir auch unserer sozialen Verantwortung als kommunaler Arbeitgeber gerecht. Da ist der CARGOLOADER ® natürlich das optimale Fahrzeug, weil die komplette Ladefläche parallel zum Boden abgesenkt und somit sehr einfach be- und entladen werden kann. Mit CARGOLOADER ® n transportieren wir ganz verschiedene Güter, z. B. Müllbehälter, Abfall oder Kleinfahrzeuge wie Kehrmaschinen. Sieben Stück haben wir aktuell im Einsatz, die an 250 Werktagen und an Wochenenden für Veranstaltungen in unserer Stadt eingesetzt werden. 

Wir besetzen CARGOLOADER ® meistens nur mit einem Fahrer. Dieser hat primär die Aufgabe, die Wechselcontainer auszutauschen.“ 15 unterschiedliche CARGOLOADER ® -Ladeflächen und -Container nutzen die Wirtschaftsbetriebe. Sie stehen zu Beladungszwecken an diversen Stellen im Verantwortungsbereich der Wirtschaftsbetriebe Duisburg, können dort bequem, weil ebenerdig, be- und entladen werden. Und wenn der Dienst vor Ort getan ist, holt einer der sieben CARGOLOADER ® den jeweiligen Container bzw. die jeweilige Ladefläche wieder ab.

„Unsere sieben RUTHMANN Spezialtransport-LKW sind in der Technik ausgereift und die Qualität ist sehr gut. Somit haben wir kaum Stillstandzeiten“, stellt Herr Ideler zufrieden fest.

Mit Nutzlasten bis zu 3.190 kg und einem zulässigen Gesamtgewicht von 8.000 kg können mit CARGOLOADER ® n Güter aller Art  transportiert werden. Für PKW-Führerschein-Inhaber der Klasse 3/C1 kann das Modell RCP-80 auf 7.490 kg abgelastet werden. Der MB-Vario-Triebkopf sorgt für die Kraft eines LKW. Der RCP-80, erfüllt die Abgasnorm EURO 4. Die Ladeflächenlänge eines RCP-80 ist in den meisten Fällen 4.500 mm und die Breite 1.820 mm. Die komplette Ladefläche bzw. ein Container kann stufenlos und sekundenschnell parallel zum Boden abgesenkt oder auf eine Laderampenhöhe von bis zu 1,6 m eingestellt werden. Somit kann überall einfach und sicher be- und entladen werden. Was die kundenindividuelle Ausstattung von Ladeflächen oder Containern für CARLOLOADER ® anbelangt, kann RUTHMANN mit über 60 Jahren Erfahrung aufwarten und somit nahezu alle Kundenwünsche erfüllen.

RUTHMANN GmbH & Co. KG ist ein modernes und innovatives Unternehmen, das national und international erfolgreich im Bereich Arbeitsbühnen und Spezial-Nutzfahrzeuge operiert. Die Produkte der Firma RUTHMANN sind weltweit unter den Markennamen STEIGER ®, CARGOLOADER ® und FLEXILOADER ® bekannt. Durch den ganzheitlichen Service findet eine Produktbegleitung von der Entwicklung über die Produktion, Vertrieb bis zum After-Sales-Service statt. Das bedeutet für den Kunden, dass Produkte und Dienstleistungen wirtschaftliche Lösungen, hohe Sicherheitsstandards und höchste Qualität erfüllen.

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg wurden Anfang 2007 in eine Anstalt des öffentlichen Rechts umgewandelt. Damit wurde die Möglichkeit geschaffen, den immer neuen Marktanforderungen flexibler und effizienter gerecht zu werden.

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg sind ein kommunales und kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen und beschäftigen insgesamt ca. 1.435 Mitarbeiter an fast 30 Standorten unterschiedlicher Ausprägung und Größe im Duisburger Stadtgebiet. Die Mitarbeiter besitzen unterschiedlichste Qualifizierungen. Man beschäftigt z. B. Ingenieure, Ver- und Entsorger, Disponenten, Kraftfahrer, Mechaniker, Kaufleute, Betriebswirte, Betriebsschlosser, Elektriker und Gärtner.

Die Qualifikationen der MitarbeiterInnen und stetig optimierten Arbeitsabläufe der Aufgaben bzw. Dienstleistungen sorgen für einen sehr effizienten und reibungslosen Ablauf der einzelnen Tätigkeitsfelder. Seit 1997 wird nach dem Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001 gearbeitet, um die Erreichung der aufgestellten Ziele und Programme zu gewährleisten. Zufriedenheit der Kunden, laufende Qualifizierung der Mitarbeiter und die regelmäßige Verbesserung der Arbeitsabläufe und Dienstleistungen sind elementarer Anspruch der Wirtschaftsbetriebe Duisburg.

Zu den umfangreichen Aufgaben der Wirtschaftsbetriebe Duisburg gehören die Abfallentsorgung, Stadtreinigung, Stadtentwässerung, Planung und Unterhaltung der Spielplätze, Betrieb der Friedhöfe und des Krematoriums. Ferner bewirtschaften die Wirtschaftsbetriebe Duisburg im Auftrag der Stadt Duisburg Infrastruktureinrichtungen wie Straßen, Wege, Plätze, Brücken und Signalanlagen.

Die Wirtschaftsbetriebe sind an unterschiedlichen Projekten beteiligt. Ein Projekt heißt „Citizen Value“. Ziel dieses Projektes ist es, die Vorteile der Abfallwirtschaft in den Kommunen im regionalen Umfeld darzustellen. Anhand von Beispielen soll den Bürgern, Politikern und anderen Interessensgruppen der Nutzen erklärt werden. Im Mittelpunkt dieser Zielsetzung steht immer das Gemeinwohl. Ein anderes wichtiges Projekt ist der ÖKOPROFIT, das Unternehmen bei der Einführung und Verbesserung des betrieblichen Umweltmanagements unterstützt. Technische und organisatorische Maßnahmen stellen zwar häufig die Voraussetzungen, um Umweltschutz im Unternehmen zu realisieren, diese allein sind allerdings nicht geeignet, das Ziel des umweltgerechten Wirtschaftens zu erreichen. Das Verständnis, die Einbeziehung und die Mitwirkung der Mitarbeiter im Unternehmen ist ein unablässiger Bestandteil bei allen Maßnahmen. Daher ist es sehr wichtig, ökologische und ökonomische Betrachtungen über den Nutzen einzelner Neuanschaffungen zu erstellen.

(Quelle: Wirtschaftsbetriebe Duisburg)

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss