Partner

Rösler EQTrace Datenüberwachungsgeräte ermöglichen Diebstahlschutz

Lesedauer: min

Die Rösler Software-Technik GmbH stellt mit der miniDaT-Hardware, der WinDaT-Software und dem Obserwando-System ein komplettes Paket an stationärer oder Internetbasierter Überwachungstechnik für mobile Maschinen und Geräte zur Verfügung. Diebstahlschutz, Maschinenortung, Maschinendatenerfassung und Auftragsabwicklung sind die Hauptein-satzfelder der Rösler-Systeme.

Hans-Christoph Meier leitet zusammen mit Beate Mahn die Ralf Mahn Elektrotechnik GmbH aus Stuhr bei Bremen. Schwerpunkt der Firma ist der Aufbau von Signalanlagen, Baustellen-Signalanlagen, Parkleitsystemen, Einbau von Induktionsschleifen, Montage von Parkscheinautomaten und ähnliche Aufgabestellungen. Auch im Bereich der E-Mobilität ist die Firma aktiv, indem sie zum Beispiel Wall-Boxen zum Aufladen elektrisch angetriebener Autos installiert. Meier erklärt: „Ich muss wissen, wo unsere Firmenfahrzeuge sind, und ich muss sie vor Diebstahl schützen. Deshalb haben wir seit vier Monaten das Rösler EQTrace System in unsere Fahrzeuge eingebaut“.


Für die Rösler EQTrace Geräte hat sich Meier nach intensivem Vergleich mit anderen Systemen entschieden. „Wir fanden es gut, dass wir zunächst einen Testzugang für EQTrace und die Obserwando Software bekommen haben. So konnten wir ausprobieren, ob es für uns wirklich die richtige Technik ist. Auch die Schulung zur Gerätenutzung war 100 Prozent gut. Und wenn wir Fragen haben, gibt es sofort vom Rösler-Service Unterstützung“, sagt Meier. Der Vorteil für die Mitarbeiter ist, dass sie das Fahrzeug zum Feierabend nicht mehr extra bei der Firma abstellen müssen, um es dann am nächsten Morgen dort wieder abzuholen. Rösler EQTrace erteilt der Firma eine genaue Auskunft darüber, wo die Fahrzeuge stehen, und ermöglicht den Mitarbeitern direkt von der Baustelle nach Hause zu fahren.

Hohe Sicherheit durch Datentracker

Zusätzlich erläutert Meier: „Für uns ist Präzision und Pünktlichkeit sehr wichtig. Durch die Rösler EQTrace Geräte wissen wir, wo unsere Fahrzeuge sind, und können unseren Kunden zum Beispiel eine präzise Ankunftszeit nennen.“ Das System erteilt bei einem Fahrzeugdiebstahl oder wenn sich ein Fahrzeug in einem nicht vorgesehenen Zeitraum bewegt, eine sofortige sichere und klare Meldung. Ergänzend kann man einen bestimmten räumlichen Bereich für das Fahrzeug definieren, aus dem es nicht herausbewegt werden darf.

Sicherheit ist ein wichtiges Stichwort für die Mahn Elektrotechnik. Damit ist nicht nur die Technik der Anlagen selbst, sondern auch die Sicherheit bei Absperrungen im Bereich Baustellensicherheit gemeint. Meier sagt dazu: „Wir arbeiten immer in enger Abstimmung mit den Behörden. Der organisatorische Aufwand hierfür ist oftmals recht hoch. Aber wir haben klare behördliche Vorgaben und die halten wir definitiv ein.“ Zurzeit gebe es vereinzelte Probleme bei Teilelieferungen, was auf die Corona Pandemie zurückzuführen sei. Zum Beispiel fehlten dann einzelne Elemente für eine gesamte Anlage und folglich könne diese nicht komplett installiert werden. Bei Wallboxen für die E-Mobilität würden mittlerweile Lieferzeiten von drei bis fünf Monaten genannt. „Wir hoffen sehr, dass sich dies nicht fortsetzt oder zur Normalität wird. Aber im Moment ist es manchmal ganz schön eng, was Teile angeht“, sagt Meier.

Partner

Firmeninfo

Rösler Software-Technik Entwicklungs- und Vertrieb

Betsbruchdamm 29
28816 Stuhr

Telefon: 0421 802270-0
Telefax: 0421 8099397