Partner

Robuste Forstmulchköpfe für den Bagger: VOGT stellt neue Baureihe TIFERMEC TIROK vor

Lesedauer: min

Der Landschaftspflege-Spezialist VOGT GmbH, laut eigenen Aussagen einer der führenden Anbieter für professionelle Mulchtechnik, hat nun eine komplette Produktreihe leistungsstarker Gestrüpp- und Forstmulchköpfe für den Baggeranbau auf den Markt gebracht.

Die Serie TIFERMEC TIROK bestehe aus elf Modellen in unterschiedlichen Leistungsklassen und Arbeitsbreiten, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung berichtet. Für leichtzügige Mulcharbeiten in Gras und Gestrüpp mit kleineren Baggern (drei bis acht Tonnen) seien die Typen TIROK L (600 bis 1.200 Millimeter Arbeitsbreite) und TIROK P (800 bis 1.300 Millimeter Arbeitsbreite) empfehlenswert.

Zum Einsatz im Gestrüpp und Schwachholz hat VOGT den professionellen Forstmulchkopf Typ TIROK FP (1.000 bis 1.300 Millimeter Arbeitsbreite) entwickelt, dieser ist für Baggergrößen von acht bis 15 Tonnen ausgelegt. Der verstärkte Grundrahmen mit einem doppelwandigen Mulchgehäuse aus hochfestem Stahl sei für eine hohe Beanspruchung in der Forstpflege konzipiert worden. Über die hydraulisch verstellbare Frontklappe könne auch sperriges, widerspenstiges Material problemlos zugeführt werden.

Wirkungsvolle Zerkleinerung

Angetrieben von einem durchzugsstarken Kolbenmotor aus Gusseisen und belastungsfähigen POWER-BELT-Riemen sorge der schlagkräftige HEAVY-DUTY-Schlegelrotor dank spezieller Werkzeuganordnung und hoher Umlaufgeschwindigkeit für eine starke Sogwirkung bei vergleichsweise geringem Kraftbedarf. VOGT biete für den TIROK FP zwei verschiedene Arbeitswerkzeuge an: Für massives Gestrüpp und Geäst bis zu maximal 120 Millimeter Materialstärke seien die 360 Grad frei drehenden MF-Forstschlegel mit abgeschrägter Schlegelaufhängung gut geeignet und garantierten eine saubere Mulcharbeit. Soll auch stärkeres Gehölz und Stammholz bis 300 Millimeter Durchmesser wirkungsvoll zerkleinert werden, seien die festen DF-Fräswerkzeuge mit verschleißfester Wolfram-Carbid-Beschichtung die richtige Wahl.

Robuste, hochwertige Doppel-Pendelrollenlager mit ausgezeichneten Laufeigenschaften und schraubbare HARDOX-Gleitkufen verlängerten die Standzeiten und verringerten den Wartungsaufwand an der Maschine. Darüber hinaus seien die Rotorlagerungen und wesentliche Hydraulikkomponenten innenliegend angebracht und somit vor äußeren Einflüssen geschützt. Auch der POWER-BELT-Riemenantrieb werde durch einen Schutzrahmen zusätzlich gesichert. Dichte Kettenvorhänge in Front und Heck dienten als Steinschlagschutz und minimierten damit die Wurfkörper-Gefahr

Alle TIROK-Mulchköpfe seien serienmäßig mit einem Druckregelventil, Freilaufventil und Ölmengenteiler ausgestattet, heißt es in der Meldung weiter. Die passende Schnellwechselaufnahme und Hydraulikanschlüsse für den Bagger würden auf Wunsch direkt von VOGT montiert. Laut eigenen Angaben verspreche VOGT durch mehrere Standorte in Deutschland, über 100 regionale Servicepartner und den mobilen Kundendienst einen umfassenden Service und eine jederzeit zuverlässige Ersatzteilversorgung.


 

Partner

Firmeninfo

VOGT GmbH & Co. KG

Alte Strasse 3
57392 Schmallenberg

Telefon: 02972/97620
Telefax: 02972/9762-20