Partner

Riwal an Renovierung der Freilichtbühne Loreley beteiligt

Lesedauer: min

Die Loreley ist ein steiler Schieferfelsen im UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal bei Sankt Goarshausen in Rheinland-Pfalz. Von über 130 Metern Höhe (193,14 m über dem Meeresspiegel), hoch oben im Inneren einer Flussschleife, ist der Blick von der Spitze des Felsens und auf Sankt Goarshausen mit dem Schloss Katz eine atemberaubende Attraktion für Touristen und Einheimische gleichermaßen.

Ein paar hundert Meter von der Aussichtsplattform entfernt befindet sich die Freilichtbühne Loreley, auf der regelmäßig Großveranstaltungen wie Rockkonzerte stattfinden. Vor rund 80 Jahren erbaut, wurde das Festivalgelände jetzt mit umfangreichen Renovierungsarbeiten modernisiert. So erhielt die Stätte zum Beispiel eine neue Bühnenstruktur und eine Bühnendecke. Bei diesen Arbeiten in der Höhe waren mehrere Riwal-Arbeitsbühnen beteiligt. Das bisher bestehende Bühnendach wurde durch ein komplett neues und kompliziertes, halbrundes Stahlgerüst ersetzt und mit einem 1.100 Quadratmeter großen Membrandach bedeckt. Sowohl die Strukturen als auch die erforderlichen Arbeiten benötigten Gegenlager-Systeme, welche die herrschenden Windkräfte berücksichtigen, die für den Standort charakteristisch sind.


Ursprünglich wurden die Riwal-Maschinen nur für das Aufstellen des Stahlgerüsts angemietet. Allerdings überzeugten der Service des Vermietunternehmens sowie die Qualität der Maschinen die Auftraggeber, sodass auch der Folgeauftrag für die Installation des Daches an Riwal vergeben wurde. Insgesamt wurden beim Projekt eine Manitou MT1840 H, drei JLG 660 SJ, eine JLG 460 SJ sowie eine Genie Z-45/25 JRT eingesetzt.

Partner

Firmeninfo

Riwal Deutschland GmbH

Heidenkampsweg 45
20097 Hamburg

Telefon: 0800 300 1100