Partner

RAUCH LANDMASCHINENFABRIK GMBH MDS jetzt auch als Wiegestreuer erhältlich

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Rauch Landmaschinenfabrik GmbH

Die Einkammer-Bauweise und das komfortable, präzise Streuen in der Normal- und Spätdüngung sowie beim Grenzstreuen machen die MDS Düngerstreuer gerade bei kleinen landwirtschaftlichen Betrieben und beim Einsatz in Sonderkulturen wie Wein, Obst und Hopfen beliebt. Alle MDS Modelle gibt es nun auch mit einem angebauten Wiegerahmen. Der Streucomputer QUANTRON-A regelt während der Fahrt die richtige Schieberposition in Abhängigkeit von der Fahrgeschwindigkeit und dem Rieselverhalten des Düngers. Eine Abdreh-Probe ist nicht mehr nötig.


Neben der Regelung zeigt die Waage zuverlässig die verbleibende Dünger-Restmenge im Behälter an. Wahlweise kann auch die noch mögliche Restfläche oder die noch möglich zu streuende Reststrecke in Meter angezeigt werden. Überladevorgänge lassen sich so zum geeigneten Zeitpunkt planen. Der Wiegerahmen ist so ausgeführt, dass er am Streuer-Dreipunkt montiert und am Kabelbaum des Düngerstreuers angeschlossen wird. Eine Nachrüstung ist möglich.

Partner

Firmeninfo

Rauch Landmaschinenfabrik GmbH

Landstraße 14
76545 Sinzheim/Baden-Baden

Telefon: 07221/985-0