Top-News Winterdienst

RAUCH AXEO-Winterdienststreuer komplett überarbeitet.

RAUCH präsentiert die AXEO-Winterdienststreuerbaureihe zur Demopark 2013 mit vielen Neuheiten, die alle ein übergeordnetes Ziel verfolgen: Die Steigerung der Rentabilität, der Effizienz und des Bedienkomforts im professionellen Einsatz.

Neu: Bedienterminal QUANTRON-K2

Die neue QUANTRON-K2 verbindet eine ausgereifte, logische Menüführung mit einem deutlich größeren Farbdisplay und großflächigen, ergonomisch angeordneten Bedientasten. Das ermöglicht eine optimale Übersicht und die sichere Bedienung der Streuerfunktionen auch bei starkem Vibrationseinfluss:

  • Öffnen und Schließen des Schiebers per Knopfdruck
  • Automatische Massenstromregelung in Abhängigkeit der Fahrgeschwindigkeit inklusive Ampelautomatik
  • Fernbediente Ansteuerung der Streubreitenbegrenzung für unterschiedliche Arbeitsbreiten während der Fahrt für die rechte und linke Seite getrennt
  • Dokumentation von 200 Aufträgen mit ausgebrachter Menge, gearbeiteter Zeit und der gestreuter Strecke
  • USB-Schnittstelle für Software-Updates und Datentransfer
  • Anzeige der noch möglichen Streustrecke und der aktuellen Restmenge im Behälter.

Neu: QUANTRON-K2 mit HydroControl

Der neue AXEO-Q HydroControl mit hydraulischem Streuscheiben- und Rührwerksantrieb ermöglicht die fernbediente Einstellung der Arbeitsbreite

durch das optimale Zusammenspiel von Wurfscheibendrehzahl und Streubreitenbegrenzung. Das Besondere daran: Stoppt oder startet der Traktor, schalten das Rührwerk und die Wurfscheibe automatisch ab oder zu. Das schont die wertvollen Streumittel und erhöht die Streupräzision. Dadurch steigt die Effizienz und die Rentabilität des Streuguteinsatzes erheblich. Gleichzeitig wird der Fahrer entlastet und die Umwelt geschont.

Neu: GPS-Geschwindigkeitssensor

Mit dem neuen GPS-Geschwindigkeitssensor ACCOSAT können alle AXEO-Streuer mit QUANTRON-K, -K2 und -A unabhängig von der 7poligen Signalsteckdose in der Traktorkabine angesteuert werden. Der Vorteil: Werden über die Saison mehrere Traktoren für einen Winterdienststreuer verwendet, muss nur ein GPS-Geschwindigkeitssensor angeschafft werden. Darüber hinaus geben GPS-Sensoren die Geschwindigkeit schlupfbereinigt weiter.

Neu: Elektrische Schiebervariante E-Click

Die elektrische Schieberbetätigung E-Click bietet Bedienkomfort auf hohem Niveau. Das Besondere an E-Click: Sowohl der elektrische Dosierschieber wie auch die optionale, elektrische Streubreitenbegrenzung  lassen sich komfortabel per Kippschalter von einem Bedienterminal in der Kabine betätigen. Die optimale Ergonomie erleichtert die Arbeit im harten Winterdiensteinsatz. Eine Kontrolldiode zeigt die aktuelle Schieberposition an. Fehlbedienungen werden dadurch minimiert. E-Click eigenet sich für Kommunalfahrzeuge mit wenigen oder keinen Hydraulikventilen.

Neu: AXEO-Rührwerkssystem für den Ganzjahres-Einsatz

Das AXEO-Rührwerkskonzept ist Basis für einen schlagkräftigen, effizienten Winterdiensteinsatz mit geringen Neben- und Reparaturzeiten. Neben Salz, Splitt und Sand können auch Dünger und Feinsämereien präzise gestreut werden. Für die gewünschten Streugüter stehen speziell abgestimmte Rührwerke zur Wahl, die sich innerhalb weniger Sekunden werkzeuglos wechseln lassen. Das ermöglicht den Winterdienststreuereinsatz über das ganze Jahr und verbessert die Rentabilität der Investition erheblich.

Opens external link in new windowwww.rauch.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss