Top-News Winterdienst GaLaBau

RAUCH AXEO: Mit Elektronik gegen Eis und Schnee

Bereits der kleinste Winterdienststreuer der RAUCH AXEO-Baureihe kann mit modernster, fahrgeschwindigkeitsabhängiger Dosierelektronik ausgestattet werden. Über den Streucomputer QUANTRON-K2 werden alle Streuer-Funktionen bequem und sicher per Tastendruck fernbedient. Über einen Geschwindigkeitssensor wird die gewünschte Ausbringmenge vollautomatisch geschwindigkeitsabhängig geregelt. Dadurch verbessert sich die Streueffizienz um bis zu 15 % gegenüber herkömmlichen Streuern ohne Dosierelektronik. Bei besonders stark vereisten Streckenabschnitten kann während der Fahrt die Streumenge einfach per Tastendruck angepasst werden.

In der Ausstattungsvariante HydroControl wird das AXEO-Rührwerk automatisch abgeschaltet sobald der Dosierschieber geschlossen wird bzw. das Gespann zum Stillstand kommt. Das schont die wertvollen Salzgranulate und die Streuguteigenschaften bleiben erhalten.

Die Streubreite kann optional je nach Situation elektrisch fernbedient im Bereich von 1 bis 8 Meter variiert werden. Damit lassen sich ohne aufwändige Umbauten sowohl Gehsteige als auch große Parkplatzflächen mit hoher Präzision abstreuen. Darüber hinaus kann die Streubreite auf beiden Seiten getrennt voneinander eingestellt werden. So werden z.B. Anstrahlungen von parkenden Autos vermieden.

QUANTRON-K2 erfasst die wichtigen Betriebsdaten. In Verbindung mit GPS-Modulen lässt sich der gesamte Streuvorgang dokumentieren und im PC auswerten.

Mit fünf spezifischen Rührwerken lassen sich auch problematische Streugüter wie feuchtes Salz, Splittmischungen, Dünger oder Grassamen sicher dosieren und ausbringen.

Mit mechanischem  oder hydraulischem Wurfscheibenantrieb können RAUCH-Winterdienststreuer an alle gängigen kommunalen Nutzfahrzeuge angebaut werden.

Ein kompletter Rundumschutz aus Abdeckplane und Streuschürze schützt die Maschine und die Elektronikkomponenten vor Schnee- und Schmutzanbackungen.

Der serienmäßig doppelbeschichtete Rahmen und der hohe Edelstahlanteil schützen vor Korrosion und ermöglichen den jahrelangen, funktionssicheren AXEO-Einsatz.

Besuchen Sie uns auf der Messe GaLaBau in Halle 9 Stand 231
Mehr unter: www.rauch.de

FIRMENINFO

Rauch Landmaschinenfabrik GmbH

Landstraße 14
76545 Sinzheim/Baden-Baden

Telefon: 07221/985-0
Telefax: 07221/985-200

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss