News

Pflasterflächen am Berta-Kröger-Platz in Hamburg mit dem Hunklinger Pflastergreif

Verschiebesichere Pflastersteine in 30/15 mit 14cm Dicke kraftvoll in den Halbverband geschoben

Im Zuge des Sanierungsverfahrens Wilhelmsburg S6 „Berta-Kröger-Platz“ laufen seit Mai 2012 Bauarbeiten zur Stärkung und Aufwertung des Hamburger Stadtteils. Um der Bedeutung eines zentralen Stadtteilplatzes gerecht zu werden,  ist unter anderem eine Neugestaltung zur besseren Nutzbarkeit des Platzes erforderlich geworden.

Zur Schaffung einer räumlichen Klarheit wurden unter anderem die Bodenbeläge vereinheitlicht.  Hierfür wurde auf den Betonpflasterstein „Modula Plus“ von Berding Beton zurückgegriffen, der für eine dauerhaft harmonische und stilvolle Pflasterfläche steht. Aufgrund klaren geraden Formen und dezenten Farben fügt sich dieser harmonisch in die Umgebung ein.  Dieses Pflastersystem mit der sog. EINSTEIN-Fugentechnik sorgt aufgrund einer D-Punkt-Fugensicherung und Extra-Nocke als praktische Verlegehilfe für eine besondere Verschiebesicherung. Für eine entsprechende Belastbarkeit der besonders beanspruchten Flächen wurde auf ein Steinformat 30/15 mit Steindicke 14cm zurückgegriffen. Dem fachgerechten Einbau dieses Pflastersystems ist schließlich der Pflastergreif von Hunklinger gerecht geworden. Als besondere Anforderung an die Verlegezange erwies es sich, diesen 14cm dicken Modula Plus mit Verschiebesicherung und dem Format 30/15 vom Kreuzfugenverband in den Halbverband zu verschieben. 

Auch wurde großer Wert auf einen DIN-Fugen-normgerechten Einbau dieser 14cm dicken Steine von 5 – 8mm gelegt. Sowohl das Verschieben in den Halbverband als auch den normgerechten Einbau erledigte die Hunklinger Pflasterverlegezange mit Bravour. Die Spezialisierung auf die Kernkompetenz Pflasterverlegezange bei Hunklinger bietet seit jeher Lösungen für anspruchsvolle Kunden weit über alltägliche Standardanforderungen hinaus.

www.hunklinger-allortech.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss