Partner
Aktuelle Meldungen/News Arbeits- und Schutzkleidung

PAUL H. KÜBLER BEKLEIDUNGSWERK GMBH & CO. KG Workwear-Hersteller verbucht Rekordumsatz in Höhe von 54 Mio. Euro

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Kübler Bekleidungswerk GmbH & Co. KG

Die Kübler GmbH hat im Geschäftsjahr 2022 laut eigenen Angaben einen Rekordumsatz in Höhe von mehr als 54 Mio. Euro erzielt. Mit einem Plus von 14 Prozent knüpft der Arbeitsschutzkleidungs-Hersteller an das Wachstum des Vorjahres an, in dem zum ersten Mal in der Firmengeschichte die Grenze von 50 Mio. Euro durchbrochen worden war. Hier stieg die Exportrate leicht von 26 auf 27 Prozent.

Dass Kübler trotz Unterbrechungen der Lieferketten sowie steigender Fracht-, Rohstoff- und Energiekosten auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken kann, führt Geschäftsführer Michael Stiegert „maßgeblich auf den konsequenten Ausbau der Vertriebskanäle und die Ansprache neuer Zielgruppen in Verbindung mit einem erweiterten Produktsortiment zurück“.

In der Sparte „Fachhandel“, dem größten Absatzkanal, behauptete Kübler seine starke Position. Gemeinsam mit Fachhandelspartnern gewann das Familienunternehmen u.a. neue Großkunden aus den Bereichen Logistik und Elektrotechnik. Die Sparte „Mietwäsche“ verbuchte einen Umsatz-Zuwachs im mittleren zweistelligen Bereich, und zwar durch große Endkundenprojekte der Partner aus dem Textilservice sowie neue Kunden. Auch die Vertriebssparte „Bau- und Fachmärkte“ legte erneut zu. Sie startete in zahlreichen Märkten umfangreiche Roll-Outs der Handwerkerkollektion Kübler Pulse.


Nachhaltigkeit im Fokus

Auch stand 2022 das Thema Nachhaltigkeit im Fokus. Mitte des vergangenen Jahres veröffentlichte das Unternehmen seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht. Er gibt Aufschluss darüber, welche Ansätze zur Verbesserung sozialer Standards, zum Schutz der Umwelt, zur Vermeidung von Umweltbelastungen und zur fortlaufenden Verbesserung des Qualitäts- und Umweltmanagement-Systems verfolgt werden und welche Projekte bereits erfolgreich umgesetzt wurden.

Seit August ist Kübler für den „Grünen Knopf“ lizenziert. Das staatliche Siegel mit seinen verbindlichen Anforderungen zum Schutz von Mensch und Umwelt im Produktionsprozess von Textilien ist für Stiegert „ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit, nicht zuletzt auch, weil Firmen- und Endkunden die Orientierung im Label-Dschungel für Textilien erleichtern wird“.

Trotz der angespannten Weltwirtschaft rechnet Kübler 2023 mit weiterem Wachstum. „Unser Ziel ist es, die Stückzahlen aus dem vergangenen Jahr auszubauen, wohl wissend, dass man die konjunkturelle Lage verstärkt im Blick behalten muss“, erklärt Stiegert. Wichtige Impulse verspricht er sich auch von den im Vorjahr neu in den Markt eingeführten Produkten. Dazu zählen die Industriekollektion Iconiq, die Schweißer-Schutzkleidung Protectiq Welding sowie die speziell für Rettungs- und Einsatzkräfte konzipierte Produktlinie Rescue.

 

Partner

Firmeninfo

Kübler Workwear - Paul H. Kübler Bekleidungswerk GmbH & Co. KG

Jakob-Schüle-Str. 11-25
73655 Plüderhausen

Telefon: +49 7181 8003-0

[6]