Top-News Arbeitsbühnen

Palfinger stärkt Engagement im Norden von Deutschland

„Palfinger Day“ in Westerstede

Mit bereits hohen Marktanteilen im Süden Deutschlands sieht Palfinger noch erhebliche Wachstumspotenziale im Norden und will sein Engagement in dieser Region spürbar verstärken. „Nach der Etablierung der Palfinger -Vertriebspartnerschaft mit der TIRRE GbR war für uns die Umsetzung eines kundennahen Servicenetzes mit namhaften Partnern aus der Region zur Erreichung der Verkaufsziele von entscheidender Bedeutung“  erklärt Hans – Joachim Tirre.
So konnten mit den Firmen M. Janssen OHG in Norden, H.Oeltjenbruns GmbH in Westerstede, Rosier – Fahrzeugbau in Oldenburg sowie F.-J. Gellhaus Fahrzeugbau in Vechta äußerst kompetente Partner für diese Region gewonnen werden.

Palfinger Day auf dem Gelände der Fa. H.Oeltjenbruns in Westerstede.

Je nach Sichtweise stand auch der Palfinger Absetzkipper im Mittelpunkt.

Was lag also näher, als sich gemeinsam mit diesen Partnern mit einem Palfinger Day 2010 im Markt vorzustellen. Dank der spontanen Bereitschaft der Fa. H. Oeltjenbruns GmbH war ein großzügiges Ausstellungsgelände in Westerstede schnell gefunden.
Alle Beteiligten nutzten ihr „Netzwerk“ und so konnten über 20 Unternehmen gewonnen werden, welche Fahrzeuge -vielfach auch gleich mit den Fahrern- zur Verfügung stellten. Damit ließ sich, auf den unterschiedlichsten LKW-Marken aufgebaut, ein beeindruckender Querschnitt des gesamten Palfinger Programms auf dieser sonntäglichenVeranstaltung präsentieren. Die längste Anfahrt eines Ausstellungsfahrzeuges war übrigens rund 150 km!

Für einen beachtlichen Auftritt sorgten besonders die gerade fertig gestellten Fahrzeuge mit Großkranen der neuesten Generation von Wintershall
(PK 50002-EH, der Speziellste), Siebels (PK 40002 mit Jib + Seilwinde, der Längste in Ostfriesland)  sowie Thormählen (PK 85002 mit Jib und Seilwinde, der Größte in der Region).
Aber auch mit den Fahrzeugen Große Beilage (PK 18002-EH),
RHG Raiffeisen (PK 16002) und Bergmann (PK 18001 L) konnte die neueste Krantechnik im gängigsten Segment gezeigt werden.

Die Palift Systeme Hammer, Abroller T20 und City, Crayler Mitnahmestapler sowie auch ein Epsilon Kran 140 Z und ein Abschleppkran PK 12000 T rundeten das Exponateprogramm ab.
Morgens bis in den frühen Nachmittag wurde ein reichhaltiges „Truckerfrühstück“ über 150 mal ausgegeben und in einer extra frei geräumten Halle genossen, umgeben von weiteren Spezialfahrzeugen wie Unimog und Fendt - Schlepper mit „Baumschulkran“.

„Unser Anliegen war es, die Vielfalt der kundenspezifischen Fahrzeugkonfiguration einmal zeigen zu können. Mich hat besonders gefreut, dass die Fahrer und oft auch die Firmeninhaber selbst sich gegenseitig Ihre Fahrzeuge zeigten, vorführten und erklärten, warum sie ihre Ausführung so oder so gewählt haben“, zieht Hans-Joachim Tirre Bilanz und nennt dies gern „Palfinger - Fachsimpeln“.
Das Ziel, für diese Veranstaltung so gut wie ausschließlich Fachbesucher zu gewinnen, wurde voll erreicht und von diesen auch sehr begrüßt, weil ausreichend Zeit und Muße gegeben war, sich über konkret geplante Neuanschaffungen zu informieren und beraten zu lassen.  

Nicht nehmen ließ sich seinen Besuch der Kundendienstleiter Robert Eisl. Bei dieser Gelegenheit konnte er erste „Nordseeküsten – Erfahrungen“ mitnehmen und war beeindruckt.
„Mit diesem Palfinger Day 2010 haben Kunden und alle, die diese Veranstaltung mitgetragen haben, eine frische „Palfinger – Brise“ in die Region getragen. Der Anfang ist gemacht, Wiederholung liegt in der Luft“ zieht Herr Tirre ein positives Resümee dieser Veranstaltung.

www.palfinger.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss LinkedIn