Top-News Arbeitsbühnen

Palfinger: Neue Weiten in der Höhe

Mit einer Arbeitshöhe von 90m, sogar bei einer Korblast von 700kg, haben wir keinen Wettbewerber, zu dem wir aufblicken können“, freut sich Stephan Kulawik, Geschäftsführer der Palfinger Platforms GmbH über „das“ neue Prunkstück, die neue LKW-Arbeitsbühne P900 Top Class.

Ein absoluter Spitzenwert im Wettbewerbsvergleich ist aber die seitliche Reichweite von 32,3m bei einer Korblast von 530kg, optional auch bei einer Schwerkorblast von 700kg. Wichtig zu erwähnen ist auch, dass bis zu 22,50m unterhalb der Aufstellkoordinate 0 teleskopiert werden kann.
Die Basis für diese Spitzenwerte stellt ein Scania 5-Achser. Das Gesamtgewicht wird mit weit unter 48t angegeben. Damit wird ein erstaunlich hohes Zuladungs-Gewichtspotential ermöglicht. Trotzdem kann das Schwergewicht praxisoptimiert sehr raumreduziert (Stützenabstand L 7255x B 7200) sicher abgestützt werden. Einen erheblich verkleinerten Bedarf an Stützenhub am Hang erhält die P900Top Class durch eine 5. Achse als Liftachse, die automatisch bei der Abstützung geliftet wird.

Für den globalen Einsatz und der damit verbundenen unterschiedlichen Länderzulassung ist ein klappbarer Unterfahrschutz im Fahrzeugcorpus integriert. Aber nicht nur an die technischen Parameter haben die „Platformers“ bei Palfinger gedacht, sondern auch an den Zusatznutzen bei alltäglichen Einsätzen. Die P900Top Class ist mit einer ausreichend dimensionierten Fahrerschlafkabine ausgestattet. Dies hat den ökonomischen Vorteil, dass Hotelkosten eingespart werden können, aber auch einen sicherheitsrelevanten Aspekt, indem die LKW-Arbeitsbühne nie unbeaufsichtigt ist. So ist zum Beispiel der extra große Dieseltank für lange Einsätze unter dem Gerätekasten verstekt; ein Dummie ist am Fahrzeug angebracht. Dies soll helfen, Diebstähle von Dieselkraftstoff auszuschließen.

www.palfinger.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss