Top-News

PALFINGER bringt neuen LKW-Ladekran PK 23002-SH auf den Markt

Mit der Präsentation der ersten SH-Kranmodelle auf der Bauma bzw. IAA ist es PALFINGER wieder gelungen ein Zeichen in der LKW-Ladekran Technik zu setzen.

Neuer PALFINGER Ladekran PK 23002-SH Im Einsatz als Baustofflogistiker. Durch das Endlosschwenkwerk und der Soft-Stopp Funktion können Be- und Endladezyklen um ein vielfaches verringert werden.
Neuer PALFINGER Ladekran PK 23002-SH
Im Einsatz als Baustofflogistiker. Durch das Endlosschwenkwerk und der Soft-Stopp Funktion können Be- und Endladezyklen um ein vielfaches verringert werden.

Die neue Elektronik ist wahrlich das „Sahne Häubchen“ der neuen Krangeneration und leitet ein neues Zeitalter in der elektronischen Steuerung ein.

So kann der Bediener erstmalig am Funkpult alle kranrelevanten Daten am Display ablesen. Der Kranfahrer kann somit das Gerät sehr viel effizienter nutzen. Des Weiteren müssen die Vorgaben der neuen Krannorm EN12999:2011, zum Beispiel die Überwachung der Abstützsituation und eine Geometrieüberwachung in Steilstellung bei Montagekranen, erfüllt werden. Dies kann nur durch ein intelligentes Steuerungssystem erreicht werden. Dazu gehört natürlich auch der hydraulische Teil. PALFINGER hat dabei gemeinsam mit Bosch/Rexroth in dreijähriger Entwicklungszeit einen Hydraulikschieber entwickelt, der seinesgleichen sucht. So ist es gelungen eine „Soft-Stopp“ Funktion zu integrieren, welche beim Fahren auf Endanschlag bereits im Vorfeld die zu erwartenden Schwingungen erkennt und in Folge die Geschwindigkeit proportional runter regelt. Gemeinsam mit dem patentierten AOS (Schwingungsdämpfungssystem) können in der Praxis die Kranzyklen, sprich Lastbewegungen, schneller und sicherer gefahren werden. Es hat sich in der Praxis gezeigt, dass ungeübte Kranfahrer viel schneller das Gerät steuern können, als es bei normalen Ladekranen möglich ist. In Summe wurden weltweit bereits 300 SH-Krane verkauft, welche bereits zu vielen positiven Rückmeldungen führten. Seit einem Monat ist nun der PK 23002-SH Kran am Markt, welcher mit seinem Endlosschwenkwerk in der 20mt Klasse einzigartig ist. Im Herbst kommen dann zwei neue Krantypen in der 60mt und 80mt Schwerlastklasse und Anfang 2012 kommen Geräte in der 15mt und 18mt Klasse.

Über Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit sprechen viele. PALFINGER setzt jedoch den Rechenstift ganz gezielt an und durchleuchtet sehr kritisch alle Einflussfaktoren, welche die Kostenstruktur des Kranbetriebes während des gesamten Gerätelebens definieren. Mit dem „Best Preis Beweis“ macht PALFINGER seine Qualitäts-Features quantifizier- und kalkulierbar und zeigt, wo Kosteneinsparungspotentiale und gewinnbringende Geschäftsfelder liegen.

Im Vergleich mit Produkten des Mitbewerbers schneiden PALFINGER Systemlösungen hinsichtlich ihrer Kostenstruktur unglaublich erfolgreich ab. Bei Ladekranen der neuesten Generation sind zum Beispiel das hohe Einsparungspotential, das sich hinter dem wartungsfreien Ausschubsystem oder der von PALFINGER gewichtsoptimierten Leichtbauweise verbirgt. Und durch die hohe Wertbeständigkeit von den Produkten, die u. a. der aus KTL-Beschichtung resultiert, werden am Gebrauchsgerätemarkt die klar besten Wiederverkaufswerte erzielt!

Eine Betrachtungsweise, die das gesamte Geschäft – von den Anschaffungskosten über reale und potentielle Kosten der Nutzung, Wartung, Nutzlasten bis hin zum Wiederverkaufswert – umfasst, legt ganz klar offen: „Bezogen auf seine Lebensdauer ist ein PALFINGER Produkt die bei weitem günstigste Anschaffung!“

www.palfinger.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss