News Baumaschinen

OQTR-E – brandneue Tiltrotatoren von OilQuick

Die größte Neuheit von OilQuick ist dieses Jahr die Einführung der neuen Tiltrotator-Serie OQTR-E. OilQuick bewirbt die Serie als „Weltführer in zweifacher Hinsicht“ und „Das Beste aus zwei Welten“. Kennt man den Hintergrund von OQTR-E, weiß man auch, warum: OilQuick und Engcon sind zwei weltbekannte Akteure. OilQuick ist einer der weltweit führenden Hersteller vollautomatischer Schnellwechselsysteme und Engcon ist einer der weltweit führenden Anbieter von Tiltrotatoren und Zubehör für Bagger.

Beide Unternehmen arbeiten schon seit langer Zeit gut zusammen, aber jetzt wollen sie noch einen Schritt weitergehen. „Engcon und OilQuick ergänzen einander ausgezeichnet und wir sind überzeugt, dass wir mit dieser Zusammenarbeit unsere führende Stellung in den Bereichen vollautomatische Schnellwechselsysteme und Tiltrotatoren stärken können“, kommentiert Stig Engström, Eigentümer und Gründer der Engcon AB. Durch die Zusammenarbeit mit Engcon breitet OilQuick das Angebot an Tiltrotatoren um einen weiteren Hersteller aus. „Wir möchten dabei betonen, dass es auch in Zukunft möglich sein wird, Tiltrotatoren von anderen Herstellern zu erwerben“, so Henrik Sonerud. Sämtliche Modelle werden in allen Ländern, in denen OilQuick derzeit seine Produkte vertreibt, erhältlich sein. Die Serie umfasst fünf unterschiedliche Modelle für Bagger von sechs bis 33 Tonnen. Die Produktion ist in vollem Gange und einige Lieferungen haben bereits die Fabrik verlassen. Auf der ConExpo wird der neue Tiltrotator zusammen mit einigen anderen Produkten vorgestellt. OilQuick findet sich am Stand F2876.

OQLS – Das sichere Schnellwechselsystem

OilQuick nimmt die Sicherheit am Arbeitsplatz sehr ernst. Daher wird allergrößten Wert darauf gelegt, das laut Herstellerangaben sicherste Schnellwechselsystem auf dem Markt bereitzustellen. Seit fünf Jahren gibt es das elektronische Überwachungssystem OQ LockSupport (OQLS) – eines der fortschrittlichsten Sicherheitssysteme für Bagger auf dem Markt. Jetzt wird das OQ LockSupport 2.0 mit neuen Sensoren, besserer Verkabelung und einer komplett neuen Software vorgestellt. Bisher wurden alle erforderlichen Sicherheitsanforderungen der zuständigen Behörden erfüllt und die neue Version ist dabei natürlich keine Ausnahme. OQLS führt den Fahrer durch den gesamten Gerätewechsel, standardisiert die Bedienung der Verriegelungsfunktion und informiert den Fahrer über eine Fahrerhaussteuertafel. OQLS ist für zwei Schnellwechselsysteme auch in der sogenannten „Sandwich-Ausführung“, d. h. über und unter dem Tiltrotator, erhältlich.


Weitere neue, innovative Sicherheitslösungen von OilQuick

OilQuick bietet jetzt auch eine innovative Fallsicherung an – OQSH – sodass keine Gefahr mehr besteht, dass sich Anbaugeräte von der Maschine lösen. Bei einem fahrlässigen oder falschen Ankuppeln von Anbaugeräten durch den Fahrer fangen die Sicherheitshaken des OQSH die Anbaugeräte in allen Positionen auf. OQSH ist wie ein Sicherheitsgurt im Auto, der im Notfall und bei einer Verletzungsgefahr auslöst. Als weitere Zusatzfunktion hat OilQuick eine mechanische Verriegelungsanzeige – MRL – entwickelt, die den Fahrer informiert, ob sich die Verriegelungsbolzen in geschlossener oder offener Position befinden. Aber Achtung: MRL zeigt nur an, dass das Gerät korrekt angekuppelt und verriegelt ist, wenn sich die Verriegelungsbolzen in der richtigen Position unter der Adapterachse befinden.

OQLS, OQSH und MRL sind eigenständige Sicherheitslösungen, die einzeln oder in verschiedenen Kombinationen verwendet werden können. OilQuick ist laut eigener Angabe das einzige Unternehmen auf dem Markt, das ein solch umfangreiches Sortiment an Sicherheitslösungen anbietet. An Stand F2876 auf der ConExpo können Besucher mehr über die neuen, innovativen Sicherheitslösungen erfahren.

OQC mit neuem, verbessertem Rotator

OQC ist ein von OilQuick entwickeltes Schnellwechselsystem für pendelnde Anbaugeräte, das vor allem für die Nutzung mit Materialumschlagmaschinen und Lastenkränen bestimmt ist. Das System besteht im Grunde aus einem äußerst robusten Rotor, der über dem vollhydraulischen, bewährten Schnellwechsler von OilQuick befestigt wird und eine vollständige Rotation von 360 Grad ermöglicht. Die OQC-Einheit wird pendelnd am Ausleger der Materialumschlagmaschine montiert und das System kann darüber hinaus mit einem elektrischen Drehgelenk ausgestattet werden, mit dem eine Magnetplatte gesteuert werden kann. Johan Schedin, Verkäufer bei OilQuick, erzählt: „Kürzlich haben wir ein stark verbessertes Halterungssystem für pendelnde Anbaugeräte auf den Markt gebracht. Der Rotor wurde komplett überarbeitet und ist viel besser. Die Halterungen gibt es in zwei Größen, OQC65 und OQC70/55, mit einer maximalen Hubkraft von 20 bzw. 30 Tonnen. Wir haben das System lange bei unseren Kunden vor Ort getestet und bereits einige Anlagen verkauft. Das Ergebnis ist beeindruckend. Robustheit, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Leistung erfüllen alle erdenklichen Anforderungen. Das System hat sich in allen Umgebungen bewährt und ist darüber hinaus kleiner und leichter als sein Vorgänger. Auf der ConExpo haben wir das kleinere Modell im Gepäck.“

OQTR-N – Zylinderloser Tiltrotator mit vollautomatischem Schnellwechselsystem von OilQuick

Erfahrung und Innovation haben zu einem der fortschrittlichsten Werkzeuge der Branche geführt.  OQTR-N basiert auf der bekannten, zylinderlosen NOX-Tiltrotatortechnik: kontinuierliche 360 °-Drehung und ein Kippwinkel von 2 x 50 °. Mit dem vollautomatischen Schnellwechselsystem von OilQuick und dem Sicherheitssystem OQLS erhalten Anwender ein komplettes Hilfsmittel, um ihren Alltag effektiver und optimaler zu gestalten. Hydraulische und elektrische Werkzeuge können innerhalb weniger Sekunden gewechselt werden – ohne dass das Fahrerhaus verlassen werden muss. Die zylinderlosen Tiltrotatoren werden ebenfalls auf der ConExpo vorgeführt.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss