News Arbeitsbühnen

ONLINE-SCHULUNG GENIE® TECH PRO™: TECHNIKER KÖNNEN GEZIELT IHR FACHWISSEN ERWEITERN

Für Maschinenvermieter und ihre Teams ist ein hohes Maß an Fachwissen unverzichtbar, um die Geräte ordnungsgemäß zu warten und in einem sicheren Betriebszustand zu halten. Im Alltag ist es jedoch nicht immer einfach, Zeit für die erforderlichen Schulungen zu erübrigen. Als Lösung für dieses Dilemma hat Genie vor zwei Jahren das Online-Schulungsportal Genie® TechPro™ ins Leben gerufen – eine flexible Lösung, die sich für Technikteams als ideale Möglichkeit bewährt hat, ihre Kenntnisse zu erweitern.

Die für Besitzer eines Genie Kundenkontos kostenlos zugängliche Genie TechPro Website enthält mehr als 20 Theorie-Schulungsmodule der Stufen „Grundlagen“ und „Fortgeschritten“ mit einer Dauer von jeweils zwei bis vier Stunden. Ein neuer Kurs mit dem Titel „Universelle Systeme in Arbeitsbühnen“ wurde erst kürzlich im TechPro-Lehrplan aufgenommen. Er deckt sowohl eine breite Palette an Genie Maschinen ab als auch Kernwissen der Elektrik, Hydraulik und Drahtseil-Inspektion. Mit dem Schwerpunkt auf universellen Technologien von Genie wie Lasterfassung, hydraulische Antriebstechnologie und Steuerungssysteme ist dieser Kurs eines von fünf Modulen, die in Deutsch, Französisch, Spanisch und Englisch verfügbar sind. Auch alle zukünftigen Kurse werden in diesen vier Sprachen verfügbar sein.

Die als Phase 1 eines zweistufigen Programms konzipierten Genie TechPro-Schulungen sollen die Teilnehmer zunächst allgemein mit der Technik vertraut machen, bevor sie an einer praktischen Schulung teilnehmen.  „Einer der zentralen Vorzüge unserer Genie TechPro Website besteht darin, dass die Technikteams unserer Kunden ihre Schulung jederzeit und an jedem Ort absolvieren können – und das in Einheiten, die ihrem Wissensstand und ihrer Zeitplanung entsprechen. Möchten sie ein bestimmtes Thema noch einmal wiederholen, können sie dies beliebig oft tun. Aber das ist noch längst nicht alles“, erklärt Geert Hansen, Genie Technical Trainer und Training Manager bei Terex AWP für die Region Europa, Naher Osten, Afrika und Russland (EMEAR).

Jedes Genie TechPro-Modul endet mit einem Fragetest, mit dem die Anwender ihren Wissensstand überprüfen können. Der Test ist weder eine Prüfung noch ein Genie Diplom. Vielmehr bietet er den Technikern und Ingenieuren die Möglichkeit, sich ihres Kenntnisstands zu versichern, sodass sie mit Selbstvertrauen die zweite Phase angehen können: die praktische Schulung.  

Geert Hansen erläutert: „Wenn es an die praktische Schulung geht, sind alle Teilnehmer dank ihrer bereits im Genie TechPro-eLearning erworbenen Theoriekenntnisse auf demselben Stand. Abgesehen davon, dass die Schulungen auf diese Weise interessanter werden, fördert dieser Ansatz unserer Erfahrung nach die Interaktion innerhalb der Gruppen. Demzufolge lernen die Teilnehmer die benötigten praktischen Fähigkeiten deutlich schneller und können in kürzerer Zeit ein breiteres Spektrum der Genie Produktreihen abdecken.“


Abschließend führt er aus: „Wir beobachten eine wachsende Zahl von Kunden, die unser gemischtes Schulungskonzept übernehmen. Und damit sie in vollem Umfang vom Zeit- und Kostenaufwand profitieren, den sie in die Schulung ihrer Techniker und Ingenieure investieren, haben wir die Nutzung von Genie TechPro als Voraussetzung zur Teilnahme an ‚Fortgeschrittenen‘-Praxisschulungen eingeführt. Ausgehend von bereits über 300 online registrierten Kunden, erwarten wir für die EMEAR-Region im kommenden Jahr eine Verdoppelung der Genie TechPro-Anwenderzahlen.“

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss