News

Noch mehr Service und aktuelle Informationen für Bauunternehmer

Submissions-Anzeiger präsentiert sich auf der „NordBau“ in Neumünster. / Datenbank www.submission.de mit optimiertem Service. / Über Entwicklungen in der Baubranche und in Vergabesystemen informieren. / Von Donnerstag, 2. September, bis Dienstag, 7. September 2010.

NEUMÜNSTER / HAMBURG. Der Submissions-Anzeiger baut seinen Service weiter aus. Die Datenbank www.submission.de, über die sich Bauunternehmer seit über zehn Jahren online über private und öffentliche Ausschreibungen informieren können, bietet jetzt noch mehr Aktualität. Neu ist der Sofort-Upload – die eingehenden deutschland- und europaweiten Ausschreibungen werden umgehend redaktionell bearbeitet und in die Online-Datenbank eingestellt. Bisher wurde diese einmal täglich aktualisiert. „Mit dem Sofort-Upload finden Bauunternehmer alle Informationen, um an neue Aufträge zu kommen – schnell und aktuell. Bei immer kürzeren Angebotsfristen ist dies ein echter Wettbewerbsvorteil“, sagt Hans-Joachim Busch, Chefredakteur des Submissions-Anzeigers. Die Ausschreibungen sind direkt mit den dazugehörigen Vergabeunterlagen beziehungsweise dem entsprechenden elektronischen Vergabesystem verlinkt. Damit ist es für Bauunternehmer deutlich einfacher, sich an den lukrativen öffentlichen Ausschreibungen zu beteiligen. „Darüber hinaus bietet die Online-Datenbank die Möglichkeit, Suchprofile zu speichern. Die passenden Ergebnisse werden vom System auf Wunsch automatisch per E-Mail verschickt. Mit diesem Service sparen Online-Abonnenten Zeit“, sagt Busch.

Auf der Baufachmesse „NordBau“ in Neumünster stellt das Team des Submissions-Anzeigers seine überarbeitete Online-Datenbank dem Fachpublikum und interessierten Besuchern vor. Am Stand 1130 in Halle 1 gibt es von Donnerstag, 2. September, bis Dienstag, 7. September 2010, neben Informationen über aktuelle Entwicklungen und neue Vergabesysteme auch die Möglichkeit, die Online-Datenbank zu testen und sich über die verschiedenen Abonnements des Submis-sions-Anzeigers zu informieren. „Etwa 75.000 Besucher werden auch in diesem Jahr auf der „NordBau“ zu Gast sein“, berichtet Busch, „für uns ist die „NordBau“ daher ein Pflichttermin, um mit dem Fachpublikum ins Gespräch zu kommen.“

Seit mehr als 100 Jahren informiert der Submissions-Anzeiger über Bekanntmachungen und Ausschreibungen im Bauhaupt- und Nebengewerbe. Das Traditionsunternehmen versteht sich dabei als Dienstleister, dessen Aufgabe es ist, Vergabestellen und potenzielle Auftragnehmer möglichst schnell zusammenzubringen. Das Print-Exemplar erscheint an fünf Tagen pro Woche.

Submissions-Anzeiger Verlag GmbH
Schopenstehl 15, 20095 Hamburg
Tel: (040) 40 19 40-35
Fax: (040) 40 19 40-30
www.submission.de
Handelsregister: Hamburg B26093
Geschäftsführer: Florian Lauenstein

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram LinkedIn