Top-News Grün-/Flächenpflege

Neues Profi-Blasgerät Solo 467 für hohe Flächenleistung

Laub, Gras und Abfälle gründlich entfernen

Solo Blasgerät 467
Noch mehr Leistungsreserven für den professionellen Einsatz im öffentlichen Raum und auf großen Grundstücken: Solo Blasgerät 467.
Foto: Solo Kleinmotoren GmbH

Laub und gemähtem Gras oder Abfällen in öffentlichen Anlagen, Parks und großen Grundstücken rückt das neue Blasgerät 467, das Solo zur Herbstsaison 2011 an den Start schickt, effizient und wirkungsvoll zu Leibe. Das Gerät erzielt mehr Leistung bei weniger Emissionen. Basierend auf dem bewährten Vorgängermodell 471, wurde die Technik so weiterentwickelt, dass eine nochmals gesteigerte Luftleistung im professionellen Einsatz große Flächenleistungen und einen schnellen Arbeitsfortschritt möglich macht.

Bis zu 1.400 m3 Luft bewegt das Gerät pro Stunde, und liegt damit nochmals um 200 m3 über der Leistung des Vorgängermodells. Der neue druckvolle Zweitaktmotor mit 66,5 cm3 mit einer hochwertigen Nickel-Silizium-Beschichtung des Zylinders ist ideal für den Dauereinsatz im öffentlichen und halböffentlichen Bereich, auch auf unregelmäßigen Flächen. Der große Tank mit einem Volumen von 1,9 l ermöglicht lange Arbeitsintervalle von bis zu 80 Minuten ohne Tank-Pause. Die unterstützende Kraftstoffpumpe macht ein leichtes Starten für einen Arbeitsbeginn ohne Verzögerungen möglich.

Mit komfortablem Rucksack-Tragegestell und breiten, gepolsterten Trageriemen sowie dem geringen Gewicht von rund 10 kg und kompakten Abmessungen ist das Blasgerät 467 ideal für längere Einsätze. Komfortabel zu bedienen ist auch der Einhand-Multifunktionsgriff mit feststellbarem Gasgriff am Schlauch. Die effektive Vibrationsdämpfung vermeidet vorzeitige Ermüdungserscheinungen. Der Schalldruckpegel liegt mit nur 94 dB vergleichsweise niedrig und schont so die Nerven von Anwohnern und Passanten.  

Selbst unter extremen thermischen Bedingungen liefert die Maschine dank hoch qualitativer Motorkomponenten und einem Kurbelgehäuse aus Aluminium eine gleichbleibend hohe Abgabeleistung. Die überarbeitete Motortechnik nutzt den Kraftstoff noch besser aus. Zusammen mit dem Katalysator konnten so auch die Emissionen weiter gesenkt werden.
Durch einen Adapteranschluss am Gehäuse lässt sich das Blasgerät 467 zum Sprühgerät 451 umrüsten und damit noch effizienter zu jeder Jahreszeit nutzen.

Weitere Informationen: www.solo-germany.de.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss