News Grün-/Flächenpflege

Neuer Makita Akku-Multifunktionsantrieb DUX60

Ein Antrieb – zehn Akku-Geräte

Für die Grünpflege und den Wegeunterhalt sind verschiedene Spezialgeräte erforderlich. Diese verursachen Kosten für die Anschaffung und den Unterhalt, benötigen zudem auch Platz beim Transport. Eine wirtschaftliche Alternative bietet Makita mit dem neuen Akku-Multifunktionsantrieb DUX60: ein Antrieb für über zehn Geräte. Angetrieben wird der Makita DUX60 von zwei 18-V-Li-Ion-Akkus. Mit diesen lassen sich mehr als 320 Makita Akku-Maschinen und Garten- und Forstgeräte betreiben.

Die Hecke stutzen, die Bodengewächse kürzen und danach den Weg mit dem Kehrbürstenaufsatz reinigen. Mit nur einem Handgriff lässt sich mit dem werkzeuglosen Schnellverschluss der Aufsatz wechseln. Angeboten werden über zehn verschiedene Aufsätze, beispielsweise zum Sensen, Hochentasten, Hecken und Gestrüpp schneiden, Reinigen und Umgraben. Zudem lassen sich mit zwei Bürstenaufsätzen unebene Flächen und Wege reinigen oder Schnee räumen.


Hohe Funktionalität und ergonomische Handhabung

Der komfortable Rundumgriff ist höhenverstellbar, um für die verschiedenen Arbeiten eine ergonomisch ideale Arbeitshaltung zu ermöglichen. Der serienmäßige Schultergurt erleichtert das Tragen. Neben der hohen Funktionalität und der ergonomischen Handhabung überzeugt der Makita Akku-Multifunktionsantrieb mit einem starken Motor und einer elektronischen Regelung beim Anlauf, der Drehzahl und der Drehrichtungsumkehr.

Angetrieben werden die Aufsätze von dem bürstenlosen Motor am Kopf des Multifunktionsantriebs. Der Motor ist kompakt, leicht und nahezu verschleißfrei. Die Energie liefern zwei 18-V-Li-Ion-Akkus, die direkt ins Gehäuse eingeschoben werden. Dies erfordert keine zusätzliche Gürteltasche für die Akkus und ermöglicht eine ideale Gewichtsbalance und ergonomisches Arbeiten.

Die Drehzahl lässt sich entsprechend des Aufsatzes und der Anforderung dreistufig einstellen. Eine Elektronik hält die Drehzahl auch unter Belastungen konstant. Die ADT-Technologie passt zusätzlich Drehzahl und Leistung automatisch optimal an. Blockiert das eingesetzte Werkzeug, stoppt die AFT-Technologie sofort den Motor, um Verletzungen des Bedieners und Schäden am Werkzeug zu verhindern.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss