Beleuchtung

Neuer LED-Hallentiefstrahler von HELLA

Flexible Ausleuchtung, reduzierter Installations- und Wartungsaufwand und bedarfsorientierte Lichtsteuerung sorgen für optimale Beleuchtung in Industrie und Logistik

Helleres und besseres Licht für Industrie-, Werks- und Lagerhallen: HELLA hat einen neuen Hallentiefstrahler entwickelt, um den besonderen Anforderungen hoher und großer Räume gerecht zu werden. Ob Baumärkte, Werften, Messe- oder Kühllagerhallen – die Einsatzgebiete des Hallentiefstrahlers IL One Highbay sind vielfältig. Mit ihm ergänzt HELLA das bislang aus dem Lichtbandsystem IL2 PLUS bestehende Portfolio eine weitere LED-Beleuchtungslösung für die Industrie.

Der Hallentiefstrahler kann mit bis zu 264 einzelnen LEDs durch zwei Abstrahlwinkel (90 und 120 Grad) je nach Bedarf ausgerichtet werden und ermöglicht eine optimale Lichtverteilung in der Halle. Verschiedene Optiken und Reflektoren ermöglichen zudem eine individuell auf die Anforderungen von Hallen abgestimmte Beleuchtung. Darüber hinaus verringert sich der Installations- und Wartungsaufwand dank des modularen Aufbaus sowie der besonders robusten Konstruktion. Eingebaute Sensoren sorgen dafür, dass das Licht nur dann voll eingeschaltet ist, wenn es benötigt wird. Dieser bedarfsorientierte Ansatz erlaubt über die übliche Verbrauchsreduktion der LED-Technik hinaus weitere Einsparungen. Der Hallentiefstrahler ist zudem für den Ersatz von herkömmlichen 250- bzw. 400-Watt-HQL-Leuchten geeignet.

FIRMENINFO

HELLA KGaA Hueck & Co.

Rixbecker Straße 75
59552 Lippstadt

Telefon: 02941/38-0
Telefax:

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss