Top-News

Neuer Hydromäher CC36 von Aebi-Schmidt

Aebi-Schmidt erweitert mit dem Combicut CC36 das Angebot an Hydrostatmähern. Der neue Mäher ist leicht gebaut, zudem gibt es drei Lenkungsarten.

 

Der CC36 ist ein leichter Hydromäher für das Berggebiet. / zvg

Der CC36 ist ein leichter Hydromäher für das Berggebiet. / zvg

Auf der Welser Messe präsentierte Aebi-Schmidt anfangs September erstmals den neuen Hydromäher CC36. Der neue Combicut Aebi CC36 ist ein leichter, komfortabler Bergmäher der die Einachser-Familie mit hydrostatischem Antrieb von Aebi nach unten ersetzt – quasi der kleine Bruder vom CC56 und CC66.

Ausgerüstet ist er mit einem 10 PS starken Benzinmotor des Typs Basco-Vanguard. Der stufenlose Fahrantrieb ermöglicht Geschwindigkeiten von 0 bis 8 km/h vorwärts und 0 bis 4 km/h rückwärts. Mit der AS-Bereifung beträgt die Maschinenbreite nur 750 mm. Natürlich gibt es daneben je nach Anforderung verschiedenste Bereifungsmöglichkeiten: Rasenprofil, Terraprofil, Doppelräder, Spurverbreiterung, Gitterräder, Doppelgitterräder und Stachelwalzen.

Aktivlenkung über Holme

Weiters bietet der kleine Combicut drei Lenkungsarten: Aktivlenkung über Holme oder optional mittels Handhebel bei den Griffen, und konventionell mit arretierten Holmen. Die Lenkholme lassen sich in der Höhe feinstufig verstellen. Über ein Schnellwechselsystem lassen sich verschiedene Arbeitsgeräte einfach an- und abbauen. Optional bietet Aebi-Schmidt auch eine Bremse, die Radausschaltung sowie Arbeitsscheinwerfer an. Erwartet wird, dass Aebi den CC36 in der Schweiz erstmals an der kommenden Agrama in Bern präsentieren wird.

www.aebi-schmidt.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss