News Baumaschinen

Neuer Anbaubagger für Bobcat-Kompaktlader – Vielseitigkeit, Stabilität und Komfort

Bobcat hat einen Anbaubagger der nächsten Generation für seine Kompaktlader (SSL) und Kompakt-Raupenlader (CTL) eingeführt. Bobcat-Kompaktlader lassen sich damit zu leistungsfähigen Baggern aufrüsten, sodass Kunden mehr aus Ihren Maschinen herausholen können und somit die Vielseitigkeit und Rentabilität der Maschine steigern. Der neue Anbaubagger überzeugt bei Bauarbeiten, Straßenarbeiten, im Garten- und Landschaftsbau sowie in vielen weiteren Bereichen. Für unterschiedliche Grabtiefen, Reichweiten und Anbausysteme werden vier Konfigurationen angeboten: die beiden V-Modelle (Vielseitig) B32V und B35V sowie die beiden S-Modelle (Standard) B32S und B35S. Das größte dieser Modelle gräbt bis zu 3,3 Meter tief und reicht bis zu vier Meter weit. Die V-Versionen (in Gegensatz zu den Standardmodellen) können mit weiteren hydraulischen Anbaugeräten, wie zum Beispiel Erdbohrern und Hydraulikhämmern, versehen werden.

Noch mehr Vielseitigkeit für Bobcat-Kompaktlader

Flexibilität, Produktivität und Effizienz zeichnen die Bobcat-Kompaktlader seit jeher aus. Insbesondere wegen der mehr als 100 Bobcat-Anbaugerätefamilien, die sich schnell und sicher über das Bob-Tach-Montagesystem anbringen lassen. Daniele Paciotti, Product Line Manager für Anbaugeräte bei Bobcat EMEA, erklärt: „Angesichts wachsender Nachfrage nach unserem Anbaubagger kommt nun die nächste Generation. Besonders vielseitig sind die neuen V-Modelle: Dank der doppelt wirkenden Zusatzhydraulikleitung können sie mit weiteren hydraulischen Anbaugeräten, etwa unseren Erdbohrern, Hydraulikhämmern oder Schwenklöffeln, kombiniert werden. Beim Vorgängermodell kamen nur rein mechanische Anbaugeräte in Betracht. Zudem verlaufen nun alle Schläuche innerhalb des Auslegers. Dies steigert die Sicherheit und verlängert die Lebensdauer des Anbaubaggers.“

Bobcat-Kompaktlader sind mit dem Anbaubagger in der Lage, Löcher sowie Gräben und sogar Baugruben auszuheben. Die vielseitigen V-Modelle, die mit weiteren hydraulischen Anbaugeräten kombinierbar sind, ermöglichen zahlreiche Anwendungen im Abbruch sowie im Garten- und Landschaftsbau. Insgesamt sieben Anbaugerätesortimente, mit mehr als 30 Einzelgeräten, sind mit den V-Modellen des Anbaubaggers kompatibel: Erdbohrer, Hydraulikhämmer, Lehmlöffel, Räumlöffel, Tieflöffel, Gitterlöffel sowie Kipplöffel. Zur Serienausstattung der V-Modelle gehört auch das mechanische Klac™-Kupplungssystem zum besonders schnellen Anbaugerätewechsel. So ist auch unter schweren Bedingungen für maximale Produktivität gesorgt. Bei den S-Modellen erfolgt der Wechsel über ein spezielles Stiftsystem. Der neue Anbaubagger ist rund 100 kg leichter als die vorige Generation – dies steigert die Stabilität und Sicherheit im Betrieb. Zudem besteht direkt vom Fahrersitz aus eine klare Sicht, sodass es sich mit den vorhandenen Bedienelementen leichter und präziser graben lässt.



 

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss