News

Neuen Universal-Fräse von SEPPI M.

Bodenstabilisierung mit dem Bagger

Die Baustelle im schwäbischen Reutlingen auf der die Fa. Schädler gerade ein neues Industriegebäude errichtet, ist eine Baustelle wie viele andere im Land. Der Untergrund, auf dem die neue Halle errichtet wird, besteht aus schotterhaltiger Erde. Damit das zukünftige Gebäude später keine Setzungen erfährt und damit hohe Nutzlasten gewährleistet werden können, muss der Boden darunter ausreichend verfestigt werden.

In vielen Fällen wird hier auf eine Stabilisierung des Bodens durch einbringen einer Kalk-Zement-Mischung gesetzt. Die meisten Tiefbau-Unternehmen müssen in diesem Fall auf Dienstleister zurückgreifen, die mit der dafür nötigen Technik ausgestattet sind.
Nicht so im Falle der Fa. Schädler, die sich mit einer innovativen Technik für solche Aufträge gerüstet hat und dadurch erhebliche Kosten- und Zeiteinsparungen erzielen konnte, wie Herr Reiner Schädler berichtet.

Anstatt der üblichen Stabilisierungsfräsen, die entweder als Selbstfahrer oder als Traktoranbaugerät erhältlich sind, wird hier eine Fräse verwendet, die am Bagger angebaut werden kann.
Es handelt sich um die neue „STAR-FC hyd“ von SEPPI M., einer Universalfräse die sich zum Fräsen von Boden, zum Brechen von Steinen und auch zum Zerkleinern von Wurzelstöcken und Holz eignet. Dadurch können die auf der Baustelle schon vorhandenen Bagger in einem Zug mit dem Aushub zum Stabilisieren des Bodens verwendet werden. „Durch die Stabilisierung kann der Austausch des Bodens und Deponiegebühren vermieden werden. Auf manchen Baustellen konnten somit schon mehrere hunderttausend Euro eingespart werden!“ schwärmt der Geschäftsführer der Fa. Schädler von der neuen Technik.

Und diese Technik funktioniert so: Die zu stabilisierende Fläche wird bis zum gewünschten Niveau aushoben. Von dort kann der Boden in 30 cm staken Schichten so weit wie nötig aufgebaut werden. Das streuen es Kalk-Zement-Gemisches übernimmt ein eigens dafür vorgesehener Streulöffel. Mittels einer Schnellwechselvorrichtung kann im weiteren Schritt die Fräse an den Bagger angebaut werden und die Schicht gleichmäßig durchgefräst werden. „Die Erfahrungen zeigen, dass sehr günstige Körnungen erzielt werden können und auch die Durchmischung sehr homogen ist.“ berichtet der Bauunternehmer weiter. Im Anschluss wird auf eine baggerangebaute Rüttelplatte umgestellt und die erzeugte Schicht wird bis zu einer Festigkeit von ca. 100-120 MN/m² verdichtet. Diese sehr guten Werte sprechen für die Technik.

Einmalig ist, dass die Fräse auch dann eingesetzt werden kann, wenn man terrassenförmig Schichten aufbaut, wie es im kupierten Gelände häufig der Fall ist.

Alles in allem ist diese Technik kein Ersatz für die herkömmliche Bodenstabilisierung, jedoch erweist sie sich als äußerst wirtschaftlich immer dann, wenn nur kleinere Flächen bearbeitet werden müssen. Häufig lohnt sich bei solchen Baustellen die Anfahrt mit schweren Maschinen nämlich nicht.

Die STAR-FC hyd eignet sich zum Anbau an Bagger von 20-30 t und hat eine Arbeitsbreite von 1,25 m. Angetrieben wird sie in dieser Ausführung von zwei Hydraulikmotoren mit einem langsamen und einem schnellen Gang, welche von der Kabine aus gesteuert werden können. Das Herz der Maschine ist ein Rotor mit auswechselbaren Hartmetall-Werkzeugen, die für das Brechen von Steinen entwickelt wurden. Das gesamte Gehäuse ist mit auswechselbaren Verschleißplatten aus HARDOX-Stahl ausgekleidet.

Alle Vorteile der neuen STAR-FC hyd auf einen Blick:

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Bodenstabilisierung, Steine-Brechen, Fräsen von Wurzelstöcken, Mulchen von Holz

Wirtschaftlichkeit durch Einsparung von Deponiekosten und Bodenaustausch, sowie besserer Auslastung vorhandener Maschinen

Einstellbare Körnung und homogene Durchmischung ermöglicht sehr gute und gleichbleibende Verdichtungsqualität

Fa. Schädler sieht in diesen Vorteilen entscheidende Wettbewerbsvorteile um sich für den zunehmenden Wettbewerb in der Baubranche zu rüsten.

Für weitere Informationen finden Sie unter http://www.seppi.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss