News

Neue Mauttarife für Nutzfahrzeuge ab 12 Tonnen

Am 01. September wurden in Deutschland die Mautsätze für Nutzfahrzeuge ab 12 Tonnen angepasst. Sie betragen im Durchschnitt 13,5 Cent statt bisher 12,4 Cent. Die neuen Tarife gelten bis zum 30. September 2008. Die individuelle Höhe der Maut ist abhängig von der Schadstoffklasse des LKW und der Anzahl der Achsen.

Die Anpassung der Mautsätze war im Juni vom Bundesrat verabschiedet worden. Innerhalb weniger Wochen programmierten die IT-Spezialisten der Toll Collect GmbH die neue Software. Anfang August 2007 startete die Verteilung der neuen Tarife auf die rund 590.000 im Einsatz befindlichen Fahrzeuggeräte für die automatische Einbuchung. Dabei wurden die Daten erfolgreich per Mobilfunk auf die o­n Board-Units übertragen, ohne die Funktionalität der Geräte zu beeinflussen. Parallel wurden die Systeme der manuellen Einbuchung mit den neuen Daten versorgt. Mittlerweile beträgt der Anteil der automatischen Einbuchungen 90%, bei Systemstart waren es erst 72%.

Seit dem Start des Mautsystems im Januar 2005 ist das die erste vollständige Änderung der Tarifdaten im System. Damit ist erneut die Flexibilität und Zuverlässigkeit des Systems bewiesen. Insgesamt wurden bisher acht Strecken- und Tarifdaten-Updates durchgeführt.

Die Anpassung erfolgt im Zusammenhang mit dem für ein Jahr gültigen Förderprogramm für deutsche Speditionen zur Beschaffung schadstoffarmer Fahrzeuge der Kategorie EURO V sowie der Reduzierung der Kfz-Steuern. Ab 1. Oktober 2008 beläuft sich dann die Anhebung auf durchschnittlich 0,65 Cent, da die Förderung von EURO V-Fahrzeugen zu diesem Zeitpunkt ausläuft.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss LinkedIn