Top-News Kehrmaschinen

Neue Kehrmaschine im Vertrieb von Bucher Schörling: Neue JetVac reinigt abgefräste Straßen

Kehraufbau mit Hochdruckanlage und Heckabsaugung

Straßenbau- und Fräsbetriebe können mit dem neuen JetVac von Bucher Schörling schnell und gründlich abgefräste Verkehrsflächen reinigen. Die 8-m³-Aufbaukehrmaschine für 18-t-Fahrgestelle verbindet das Beste aus zwei Welten der Flächenreinigung: die geschobenen Kehraggregate von Bucher Schörling sowie die leistungsfähige und ausgereifte Hochdruckanlage und Heckabsaugung seiner dänischen Konzerntochter Beam.

Wenn beanspruchte Straßenbeläge aus Asphalt abgefräst werden, etwa vor einer Instandsetzung oder beim Austausch einer Deckschicht, bleiben oftmals beträchtliche Mengen an Stäuben und Schlämmen in den Fräsvertiefungen zurück. Sie müssen zusammen mit dem Fräsgut gründlich entfernt werden, damit bei nachfolgenden Belagsarbeiten der notwendige Schichtenverbund entsteht. Hierfür haben die Konstrukteure von Bucher Schörling und seiner Konzerntochter Beam gemeinsam die Aufbaukehrmaschine JetVac entwickelt. Angetrieben von einem schallgedämmten Aufbaumotor Mercedes-Benz OM 904 LA, kombiniert diese Großkehrmaschine die spezifischen Stärken beider Hersteller – die Kehraggregate von Bucher Schörling sowie die Hochdruckanlage und Heckabsaugung von Beam.

Geschobene Tellerbesen und Kehrwalzen
Beim Entfernen des grobkörnigen Fräsgutes kommt beim neuen JetVac die seit Jahrzehnten erfolgreiche Kehrtechnologie von Bucher Schörling zum Einsatz.
Die seitlichen Tellerbesen sowie die zentrale Kehrwalze arbeiten nach dem geschobenen Kehrprinzip. Dadurch dringen die Bürsten tief in die abgefräste Belagsoberfläche vor und lösen wirksam sämtliches Fräsgut und Feinmaterial, das danach über den Saugmund aufgenommen und durch das leistungsfähige Sauggebläse (Absaugleistung: ca.17.000 m³/h) in den Kehrgutbehälter befördert wird.

Hochdruckwaschanlage und Flächenabsaugung
Die Endreinigung der abkehrten Verkehrsfläche übernimmt eine vielfach erprobte Hochdruckwaschanlage mit Heckabsaugung, die standardmäßig in Beam-Kehrmaschinen ab dem Modell S 8000 verwendet wird. Zunächst werden sämtliche Rückstände aus Feinpartikeln und Schlamm mit der motorseitig angetriebenen Hochdruckwaschanlage bei 180 bar Betriebsdruck und 92 l/min Wassermenge gelöst. Die ausgeklügelte Anordnung der Flachstrahl- und Rotationsdüsen ergibt dabei eine sowohl flächenhafte als auch tiefgründige Lösewirkung des Prozesswassers. Danach werden sämtliche Rückstände durch die Heckabsaugung aufgenommen. Sie wurde direkt hinter der Hinterachse angebracht, damit beeinträchtigt sie nicht die Gesamtlänge des Fahrzeuges und wird gleichzeitig durch die hintere Stoßstange geschützt.

Mit seinem großen, hydraulisch kippbaren Kehrgutbehälter (8,5 m³ Behältervolumen) und rund 4.950 kg Nutzlast (abhängig von Fahrgestell und Ausrüstung) ermöglicht der JetVac seinen Anwendern lange effektive Reinigungsstrecken ohne häufige Unterbrechungen durch Entsorgungsfahrten. Der Frischwassertank wurde mit 2.600 l Fassungsvermögen (optional auf 3.600 l vergrößerbar) auf eine passende Menge an Prozesswasser ausgelegt.

Für spezifische Märkte entwickelt
Neben einer hohen Kehrleistung und gründlichen Schmutzaufnahme bei geringer Geräuschentwicklung haben die Konstrukteure von Bucher Schörling und Beam den neuen JetVac auch auf eine hohe Einsatzsicherheit und Lebenserwartung ausgelegt. Dies beweisen der robuste Gesamtaufbau auf einem Rahmen aus massiven, verschweißten Stahlelementen, der Kehrgutbehälter aus korrosionsfestem Stahl sowie der integrierte Wassertank aus einer stabilen, verwindungssteifen Schweißkonstruktion. Weitere sinnvolle Details verringern die Verschleißkosten und erhöhen die Lebenserwartung des Gesamtsystems – beispielsweise die wartungsfreundliche Bauweise der Heckabsaugung mit nur zwei, einfach zu wechselnden Einwurfstutzen.

Der JetVac kann auf 18-t-Fahrgestellen beliebiger Hersteller aufgebaut werden. Mit seiner robusten Konstruktion, der hohen Reinigungsleistung sowie dem weiten Aktionsradius dank seines großen, auf maximale Befüllung ausgelegten Kehrgutbehälters empfiehlt er sich als optimale Großkehrmaschine für härteste Langstreckeneinsätze im Straßenbau, bei Fahrbahnreparaturen sowie der Autobahnreinigung. Seine hohe Wirtschaftlichkeit bei geringer Geräuschentwicklung sowie vielfältige Optionen machen den JetVac abgesehen hiervon auch für kommunale Einsätze interessant.

Insbesondere aus Deutschland wurde ein hoher Bedarf an solchen leistungsfähigen, langstreckentauglichen Aufbaukehrmaschinen für Straßenbau, Reparaturarbeiten und Autobahnreinigung festgestellt. Der JetVac bedient nunmehr diese Nachfrage. Hochwertige Materialien und Komponenten gewährleisten die geforderte Zuverlässigkeit und Lebensdauer. Bereits seit Anfang des Jahres vertreibt Bucher Schörling in spezifischen Märkten diese neue Aufbaukehrmaschine. Namhafte deutsche Straßenbau- und Fräsunternehmen haben schon die ersten Einheiten verbindlich bestellt.

www.bucherschoerling.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss