News

Neue Funkfernsteuerung für Abroll- und Absetzkipper

Viele Kunden entscheiden sich heute beim Kauf von Abroll- und Absetzkippern für eine Funkfernsteuerung. Der Grund ist ein optimale Übersicht über den Arbeits- und Gefahrenbereich, sowie die Zeitersparnis bei Behälteraufnahme und Kippvorgängen. Mit der neuen Funkfernsteuerung für Abroll- und Absetzkipper erfüllt PALFINGER diesen Wunsch und bietet den Fahrern vollen Komfort.

Eine Funkfernsteuerung soll alle Funktionalitäten steuern können und trotzdem einfach, übersichtlich und schnell zu bedienen sein. Grundlegend wichtig ist für den Bediener, dass er die Fernsteuerung in jeder Situation nutzen kann. So kann die PALFINGER Funkfernsteuerung auch mit Arbeitshandschuhen mit einer Hand gesteuert werden. Für das Anlegen der Ketten am Absetzbehälter oder ähnliche Arbeiten kann die Fernbedienung mit der Gürtelklammer an Gürtel und Hose oder in der Jackentasche getragen werden.

Mit der Funkfernsteuerung können alle Funktionen von Abroll- und Absetzkippern gesteuert werden. Dazu gehört auch die automatische Folgesteuerung, die beispielsweise beim Abrollen eines Behälters vom Einfahren des Unterfahrschutzes über das Öffnen der Verriegelungen bis hin zur Steuerung der Hub- und Teleskopzylinder mit nur einem Knopfdruck steuert. Mit der Funkfernsteuerung entfallen zeitraubende Wegstrecken zwischen Fahrerhaus und Behälter. Da dies bei Absetzkippern mit dem Handling der Ketten besonders wichtig ist, werden alle PALFINGER Absetzkipper serienmäßig mit Funkfernsteuerung geliefert.

Regen oder Schmutz gelangen dank dem Schutz nach IP67 nicht in das robuste Gehäuse. Über eine Halterung im Fahrerhaus lädt sich die Funkfernsteuerung automatisch auf. Die Akkus sind Standard AAA-Akkus, die am Ende ihrer Lebensdauer unproblematisch ohne große Kosten getauscht werden können.

Das Display informiert die Bediener über den aktuellen Gerätestatus. Zusätzlich stellen LEDs neben dem Display weitere Informationen zur Verfügung, z.B. ob der Nebenabtrieb eingeschaltet ist, genügend Akkuleistung vorhanden ist und ob Funkkontakt mit dem Empfänger besteht. Mit den Piktogrammen auf der Steuerung und den Informationen aus dem Display wird den Fahrern die Arbeit erleichtert. Die Motor-Start/Stopp Funktion spart Treibstoff und vermindert die Lärmbelastung. Die Funkfernsteuerung verfügt außerdem über einen Not-Aus-Knopf um im Notfall schnell reagieren zu können. Weitere hydraulische Funktionen, beispielsweise für einen Anhänger, können individuell ergänzt und mit der Funkfernsteuerung gesteuert werden.

FIRMENINFO

PALFINGER GmbH

Feldkirchener Feld 1
83404 Ainring

Telefon: +49 (0) 8654/477-0
Telefax: +49 (0) 8654 477-440

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss