Top-News Traktoren/Geräteträger

Multicar FUMO Carrier H mit Wildkrautbürste

Weg mit wucherndem Wildwuchs

 

Unkraut ist wahrlich ein Ärgernis. Aber mit dem Multicar FUMO Carrier H, in Kombination mit der Wildkrautbürste der Firma Fiedler, kann man es effektiv bekämpfen. Der wendige Geräteträger säubert mit diesem Wechselaufbau Straßen und Wege auf umweltfreundliche und kostengünstige Weise von Wildwuchs und verhindert bei regelmäßigem Einsatz teure Instandsetzungsarbeiten.

An Straßenrändern oder zwischen Pflastersteinen bahnt sich Unkraut mit enormer Kraft seinen Weg, behauptet sich selbst gegen Stein und Asphalt. Dieser Wildwuchs beeinträchtigt die Verkehrsicherheit, sodass alljährlich mitunter erhebliche Summen für die Reparaturen von Straßenbelägen aufgebracht werden müssen.

Chemische Herbizide darf und will man dagegen nicht einsetzen. Eine gründliche Alternative bietet der Multicar-Geräteträger FUMO Carrier H mit einer Wildkrautbürste von Fiedler. Diese wird einfach, schnell und in 1-Mann-Bedienung an das Vorbau-Schnellwechselsystem des Geräteträgers angedockt. Über die leistungsfähige Hydraulik des Geräteträgers lässt sich die Geschwindigkeit und der Neigungswinkel der rotierenden 44 Bürsten wohl dosiert steuern. Die Bürsten aus Flach-, Runddraht oder Mischbesatz entfernen die Pflanzen sowie einen Teil ihres Wurzelwerks auf mechanische Weise. Bei regelmäßigem Einsatz wird der Wildwuchs somit effektiv eingedämmt.

Die allesamt weit heruntergezogenen Fenster der Fahrerkabine sorgen für einen guten Überblick bei der Steuerung des Anbaugerätes, das in einem Bereich von 180 Grad sowohl frontal als auch auf beiden Seiten des Fahrzeugs eingesetzt werden kann. Durch den hydrostatischen Antrieb ist ein sehr feinfühliges Arbeiten mit stufenlos steuerbaren Arbeitsgeschwindigkeiten von 0 bis 17 km/h möglich. Ebenso unterstützt die serienmäßige Servolenkung das leichte Manövrieren, um das Unkraut auch noch aus der letzten Ecke herauszuziehen.

Umweltfreundlich tickt der Multicar FUMO auch unter seiner Haube. Durch den serienmäßigen Euro 5-Motor darf er die grüne Plakette tragen und hat somit in allen ausgewiesenen Umweltzonen stets freie Fahrt.

www.multicar.de

www.hako.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss